„Leber –Knödl auf Platz 3“

AUF EIN PAAR WORTEvon KARSTEN KNÖDL"Leber – Knödl auf Platz 3"Hand aufs Herz: Auch ich habe gelitten... als Kind... unter meinem Namen

AUF EIN PAAR WORTEvon KARSTEN KNÖDL

"Leber – Knödl auf Platz 3"

Hand aufs Herz: Auch ich habe gelitten... als Kind... unter meinem Namen. Kinder können brutal sein: "Knödel-Dödel" war noch dasHarmloseste. Grausam war es immer, wenn man sich irgendwo vorstellen musste, beispielsweise beim Wechsel aufs Gymnasium: "Knödl? Hahaha, so kann man doch nicht heißen!"

Nie vergessen werde ich folgende Szene: Ich, als Elfjähriger bei einem Tennisturnier: Mein Gegner damals war Matthias "Matze" Leber, heute ein guter Freund. Über Lautsprecher: "Leber – Knödl auf Platz 3 bitte." Es war die Lachnummer auf der Tennisanlage. Und ich habe erstmal fünf Minuten verstreichen lassen, bevor ich mich auf den Platz geschlichen habe. Ich habe übrigens knapp verloren... aber nicht wegen des Namens.

Nur langsam wuchs die Liebe zu meinem Namen, und heute möchte ich ihn nicht mehr missen. Er ist wie ein Label, ein Markenzeichen, ich würde ihn um nichts auf der Welt mehr hergeben wollen. Mein bester Freund sagt "Knödl" zu mir. Nennt er mich mal "Karsten", dann stellen sich mir die Nackenhaare auf, es kann nichts Gutes kommen. Ca. drei Jahre, nachdem er mich in seine Skirunde eingeführt hatte, kam dann mal die Frage: "Sag mal, Knödl, wie heißt’n Du eigentlich richtig?"

Noch etwas Persönliches: Einst erzählte ich meiner Mutter von meiner neuen Freundin. Die hieß Annabelle Bouillon. Meine Mutter schlug sich vor Lachen auf die Schenkel: "Puaaahh, das gibt ja ‘nen hübschen Doppelnamen: Klöße-Brühe." Das war übrigens zu einer Zeit, als ich schon "gefestigt" war.

Lustig ist es oft am Telefon:

Ich: "Knödl, schönen guten Tag...."

Dort: "Guten Tag Herr Schnödel..."

Ich: "Fast richtig, Knödl, so wiePfanni-Knödl..."

Dort: "Herr Schnödl, was kann ich für Sie tun..."

Bei manchen Menschen habe ich das Gefühl, dass sie mich vor meinem eigenen Namen schützen wollen. Oder sprengt es einfach nur derenVorstellungskraft, dass ein Mensch "Knödl" heißen kann?

-----------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

"Hier Schwanz, Hallo?!" – Kuriose Nachnamen: Frau Schwanz hat keine Probleme

Das Wohl des Kindes im Blick – Tim, Julia oder Lena: Waldhessen sind keine Exoten bei der Namenswahl

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rosenmontagsumzug und Rathaussturm: Obersuherl Carneval Verein feierte 50-jähriges Bestehen

Eine Bildergalerie zu den kunterbunten Feierlichkeiten gibt es in diesem Artikel
Rosenmontagsumzug und Rathaussturm: Obersuherl Carneval Verein feierte 50-jähriges Bestehen

Linienbus kommt von Fahrbahn ab und rutscht in Flutgraben

Die Fahrgäste blieben unverletzt, während die Kraftstofftanks des Busses beschädigt wurden und Dieselkraftstoff in das Erdreich lief.
Linienbus kommt von Fahrbahn ab und rutscht in Flutgraben

Fahrerflucht nach Parkrempler in Bad Hersfeld

Die Polizei sucht den Verursacher eines Schadens, der in der Homberger Straße entstanden war.
Fahrerflucht nach Parkrempler in Bad Hersfeld

Der KA verlost exklusiv 5 Shiregreen-Alben 

Persönlich und poetisch ist das neue Album "Fifty Days On The Road" von Shiregreen. Am 7. März spielt die Band ein Release-Konzert in Rotenburg.
Der KA verlost exklusiv 5 Shiregreen-Alben 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.