Leinwand für „Die Päpstin“ blieb dunkel

Heringer sauer auf Kinobetreiber: Der torpedierte Kino im BrgerhausPRESSEMITTEILUNGHeringen. Mit einer herben Enttuschung en

Heringer sauer auf Kinobetreiber: Der torpedierte Kino im Brgerhaus

PRESSEMITTEILUNGHeringen. Mit einer herben Enttuschung endete fr etwa 150 Kinofans aus dem Werratal die am 24. Januar geplante Vorfhrung des Films Die Ppstin im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kino im Brgerhaus in Heringen.Whrend in der Nachmittagsvorstellung des Films Oben die kleinen und groen Besucher einen groen Spa hatten, blieb bei der Abendvorstellung die Leinwand dunkel.Obwohl der Film Die Ppstin seitens des Verleihers fr die Vorfhrung besttigt war, konnte er nicht gezeigt werden, weil er vom Verleiher kurzfristig zurckgezogen wurde. Als Grund wurde angegeben, dass ein Kinobetreiber aus einer Nachbarstadt beim Verleiher vorstellig geworden ist und die Ausleihe torpediert hat.Den Anwesenden machte Brgermeister Hans Ries deutlich, dass die Stadt Heringen diese Vorgehensweise nicht hinnehmen wird. Ries weiter wir haben nicht die Absicht uns von auerhalb vorschreiben zu lassen, ob das Kino im Brgerhaus stattfinden kann.Die Information des Verleihers hat die Stadt Heringen so kurzfristig erreicht, dass es nicht mehr mglich war, die Besucher im Vorfeld ber den Ausfall der Veranstaltung zu informieren. Dementsprechend gro war der Enttuschung der Kinofreunde vor Ort.Fr die Stadt Heringen ist nicht ersichtlich, wie mit der geplanten Veranstaltung mgliche kommerzielle Interessen eines Kinobetreibers in fast 30 Kilometer Entfernung geschdigt werden sollen ganz abgesehen davon, dass es fr Kinos keine Gebietsmonopole gibt. Es drngt sich der Verdacht auf, dass hier ein von der Stadt Heringen initiiertes und sehr erfolgreiches Angebot fr die Brgerinnen und Brger des Werratals bewusst verhindert werden sollte.

Magistrat der Stadt Heringen (Werra), Fachbereich 5 Kultur und Stadtentwicklung-----------------------------------------------------------------------------------------

Anmerkung der Redaktion:Nach KA-Recherchen handelt es sich um einen Bad Hersfelder Kinobetreiber, bei dem Die Ppstin derzeit gar nicht luft. Keine Beschwerden gab es von einem Bebraer Kino-Betreiber, in dessen Kino-Center Die Ppstin am Wochenende gezeigt wurde

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erneuerung der Meisebacher Straße

Die Fahrbahnbereiche als auch Nebenanlagen wie Gehwege sind in der Meisebacher Straße über größere Teilflächen extrem schadhaft.
Erneuerung der Meisebacher Straße

Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Die Polizei bittet um Hinweise. 
Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Der 22-jährige Sattelzugfahrer wurde nach eigenen Angaben stark vom Gegenverkehr geblendet, wodurch er von der Fahrbahn abkam.
Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.