Lena Arnoldt: Fördermittel des Landes für Hessentag und Feuerwehren

Aus dem ­Hessischen Innenministerium gibt es dieser Tag gleich zwei Mal Unterstützung für die Region

Bad Hersfeld. Aus dem ­Hessischen Innenministerium gibt es dieser Tag gleich zwei Mal Unterstützung für die Region. Wie die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt erfahren hat, wird zum einen eine vorläufige Abschlagszahlung für den Hessentag an die Stadt Bad Hersfeld ausgezahlt, zum anderen erhält die Stadt Rotenburg eine Förderung für die Interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehren. 1,5 Millionen Euro erhält die Stadt Bad Hersfeld vorläufig ausgezahlt zur Deckung von Kosten, die im Rahmen des Hessentags entstehen.

Insgesamt hat die Stadt das Land um Unterstützung in Höhe von zwei Millionen Euro gebeten. Die übrigen Mittel aus dem Landesausgleichsstock stehen dann nach den Hessentag zur Verfügung, wenn alle Erträge und Aufwendungen rund um das Landesfest bekannt sind. Die Stadt Rotenburg wiederum erhält gemäß einem Schreiben von Innenminister Peter Beuth eine Zuweisung von 30.000 Euro zur Förderung der Interkommunalen Zusammenarbeit bei der Fusion der Stadtteilfeuerwehren Erkshausen und Schwarzenhasel.

Das Land Hessen erkennt in der Fusion, die vor allem aus dem Personalmangel bei den Wehren resultiert, eine Steigerung der Effizienz und unterstützt entsprechend den Zusammenschluss. „Die heutigen Förderbescheide zeigen, wie vielfältig das Land die Kommunen unterstützt. Egal ob mit großen Beträgen für große Herausforderungen, oder mit kleineren Förderbeträgen als Hilfe bei den alltäglichen Aufgaben“, resümiert Arnoldt die Neuigkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Summacom nimmt Betrieb am neuen Standort auf

Der Kommunikationsdienstleister hat mit der Arbeit am Schilde-Park begonnen.
Summacom nimmt Betrieb am neuen Standort auf

Motorrad-Alleinunfall bei Cornberg: Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Ein folgenschwerer Motorradunfall ereignete sich am Sonntagmittag bei Cornberg.
Motorrad-Alleinunfall bei Cornberg: Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Rotenburger Kleinbusfahrer bricht mehrere Verkehrsregeln und verursacht Unfall

Rettungsfahrzeuge behindert, rote Ampel überfahren und Fahrerflucht sind drei Delikte, die der Fahrer eine Kleinbusses am Freitag beging.
Rotenburger Kleinbusfahrer bricht mehrere Verkehrsregeln und verursacht Unfall

Der „Kulturwecker Philippsthal“ stellt sich vor

In der Gemeinde ist immer etwas los: So findet im August eine Schlager-Party im Schlosspark statt.
Der „Kulturwecker Philippsthal“ stellt sich vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.