Letzte Nacht: Feuer in der Rittergasse... mit Bildergalerie

Bad Hersfeld. In der Nacht zum Freitag, 28. September, gegen 2.20 Uhr, bemerkten Nachbarn Feuer in einer Wohnung im 1. Stock eines Geschäfts-/Mehrfam

Bad Hersfeld. In der Nacht zum Freitag, 28. September, gegen 2.20 Uhr, bemerkten Nachbarn Feuer in einer Wohnung im 1. Stock eines Geschäfts-/Mehrfamilienhauses in der Bad Hersfelder Rittergasse. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand mit Wehrleuten aus Bad Hersfeld, Heenes und Allmershausen.

Zur Ausbruchszeit befanden sich keine Personen im betroffenen Brandobjekt.

Laut heutigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Hersfeld wird als Brandursache eine nicht ordnungsgemäß angebrachte, qualitativ minderwertige Lichterkette angenommen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

--------------------------

Bad Hersfeld. Letzte Nacht brannte es in Bad Hersfeld in der Rittergasse. Genaue Informationen liegen noch nicht vor, hier erstmal Fotos von unserem freien Mitarbeiter Gerhard Manns.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tödlicher Unfall im Erlebnisbergwerk... 21-Jähriger von Stahlgitter erschlagen!

Merkers. Heute Nacht, gegen 0.15 Uhr, kam es im Erlebnisbergwerk zu einem tödlichen Unfall. Ein 21-Jähriger aus Nordthüringen war zusammen mit zwei
Tödlicher Unfall im Erlebnisbergwerk... 21-Jähriger von Stahlgitter erschlagen!

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren

Schüleraustauschfahrt der Jakob-Grimm-Schule Bebra

15 Schüler nahmen an der 41. Schüleraustauschfahrt zwischen der Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra und der King James’s School in Knaresborough teil.
Schüleraustauschfahrt der Jakob-Grimm-Schule Bebra

Interview mit Bürgermeister Wilfried Hagemann

Ludwigsau startet durch: Hagemann hat sich einiges für Ludwigsau vorgenommen.
Interview mit Bürgermeister Wilfried Hagemann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.