Letzter Blockbuster 2013

+
In „Der Medicus“ spielen nicht nur Tom Payne und Ben Kingsley mit, auch Elyas M’Barek ist dabei. Foto: universal-pictures-international-germany.de

3x2 Karten für „Der Medicus“ zu gewinnen

Bebra. Der letzte große Blockbuster in diesem Jahr ist die neue deutsche Romanverfilmung des englischen Bestsellers von Noah Gordon, "Der Medicus". Zum Cast gehört neben Tom Payne und Ben Kingsley auch Elyas ­M'Barek.

Im Bebraer Biber Kino Center läuft der Film am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, in der Premiere. Wer Karten für die Aufführung um 20.15 Uhr haben will, muss einfach an froehnert@kreisanzeiger-online.de mailen und die richtige Antwort geben.

In welchem Film hat Elyas ­M'Barek nicht mitgespielt? a) Türkisch für Anfänger b) Fack ju Göhte c) Keinohrhase

Einsendeschluss ist bereits morgen, Montag, der 23. Dezember um 16 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Und darum geht’s in "Der Medicus": Rob Cole, gespielt von Tom Payne, hat eine ganz besondere Gabe, der er sich nach dem Tod seiner Mutter bewusst wird. Getrieben von seinem Hunger nach Wissen, nimmt er eine lange und gefährliche Reise auf sich in das ferne persische Isfahan. Das Abenteuer beginnt.

Wer kein Glück hat, der muss nicht traurig sein und kann am 1. Weihnachtsfeiertag dennoch ins Kino gehen. Karten gibt es nämlich auch auf www.biber-kino.de und telefonisch unter 06622/9390.

Der Medicus ist sicher ein gelungener Filmabschluss für das Jahr 2013.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

Wunschbaum-Aktion geht in die zweite Runde: Im Rotenburg-Center können ganz besondere Weihnachtswünsche erfüllt werden.
Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 10. Dezember
10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.