Am 15. Februar: Dr. Arno Heinrich referiert in Heinebach

Dr. med. Arno Heinrich. Foto: www.ocurana.de

Dr. Arno Heinrich von der Lichtblick MVZ Nordhessen GmbH hält einen Vortrag zum Thema „Moderne Diagnostik und Therapie des Grauen Stars“

Heinebach.  Die Operation des Grauen Stars ist eine der ältesten dokumentierten Operationen und war vor ca. 25 Jahren Wegbereiter des ambulanten Operierens. ­Welche Vorteile bietet die moderne OP-Technik? Was ist bei OP-Planung und Auswahl der optimalen Kunstlinse zu beachten? Welche Vorbereitungen sind zu treffen und wie gestaltet sich die Nachbehandlung? Diese und weitere Fragen zum Thema behandelt Dr. med. ­Arno Heinrich in einem Vortrag am 15. Februar um 19 Uhr in der Gesundheitsschule ­Heinebach, Flachsweg 6. Dr. Heinrich ist ambulanter Operateur und ärztlicher Leiter des Lichtblick MVZ Nordhessen, einem Netzwerk von mehr als 10 augenärztlichen Praxen in Nordhessen und Thüringen.

Um telefonische Anmeldung unter 05664/948474 wird gebeten. Mehr auf facebook.com/lichtblickaugenmedizin

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Shiregreen Trio zu Gast im Kloster Cornberg

Auf der Kulturbühne präsentieren sie „Lieder voller Magie und Poesie“
Shiregreen Trio zu Gast im Kloster Cornberg

Infoforum zur neuen Bahntrasse

Die Planer der neuen Strecke Fulda-Gerstungen setzen auf Transparenz und Bürgerbeteiligung.
Infoforum zur neuen Bahntrasse

Kriminalstatistik: Straftaten an Senioren und Polizeibeschäftigte gestiegen

In einer Pressekonferenz wurde heute die Kriminalstatistik 2017 im Kreis Hersfeld-Rotenburg vorgestellt.
Kriminalstatistik: Straftaten an Senioren und Polizeibeschäftigte gestiegen

Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Nach einem schweren Auffahrunfall mit drei Lkw kam es zu einem kilometerlangem Stau
Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.