„Lieblingsplätze“: Bebra sammelt Stimmen und räumt ab

Freuten sich sehr über das 5.000 Euro-Preisgeld (v.l.): Patrick Krocker, der die Idee hatte teilzunehmen, Bürgermeister Uwe Hassl, der stellvertretende Marktleiter der Lidl-Filiale in Bebra und Christine Lueddecke, die Beauf tragte für Mitarbeiter und Soziales bei Lidl.
+
Freuten sich sehr über das 5.000 Euro-Preisgeld (v.l.): Patrick Krocker, der die Idee hatte teilzunehmen, Bürgermeister Uwe Hassl, der stellvertretende Marktleiter der Lidl-Filiale in Bebra und Christine Lueddecke, die Beauf tragte für Mitarbeiter und Soziales bei Lidl.

Bebra räumt bei „Lieblingsplätze“-Aktion von Lidl 5.000 Euro Preisgeld ab

Bebra. Zum zweiten Mal veranstaltete Lidl die Aktion "Lieblingsplätze" – bei der in diesem Jahr auch die Biberstadt im Finale stand. Fleißig stimmten die KA-Leser für Bebra ab – so dass am Ende ein toller achter Platz heraus kam. Auf dem Papier bedeutet das nun, dass die Stadt stolze 5.000 Euro für die Sanierung des Grillplatzes "Neumanns Ruh" bekommt.

Bei der Aktion werden die öffent lichen Grillplätze an Baggerseen, in Parks und Gemeinden gesucht. Online kann dann gevotet werden, welcher Platz in Deutschland der schönste ist. Auf die Idee, Bebra bei der Aktion anzumelden, kam Waldhesse Patrick Krocker.

Bürgermeister Uwe Hassl unterstützte das Vorhaben direkt: "Einmal mehr hat sich gezeigt, wozu eine Gemeinschaft in der Lage ist. Vielen Dank an alle, die abgestimmt haben." Die 5.000 Euro sollen in den nächsten Wochen investiert werden, damit der Grillplatz bald in neuem Glanz erstrahlt.

Uwe Hassl kündigt erfreut an: "Wir werden jetzt den Materialeinkauf tätigen und über den Bauhof eine Sanierung vornehmen." Und weiter: "Anschließend wollen wir dort eine Einweihungs-Party veranstalten."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.