„Linientreu sein, gut bezahlt bleiben“

Zum Artikel Vertrauenssache im Kreisanzeiger vom Sonntag, 16. November, erreichte uns ein Leserbrief von Thomas Fehling, dem FDP-Kreisvo

Zum Artikel Vertrauenssache im Kreisanzeiger vom Sonntag, 16. November, erreichte uns ein Leserbrief von Thomas Fehling, dem FDP-Kreisvorsitzenden Hersfeld-Rotenburg

Die SPD wird im Wahlkreis 11 Hersfeld erneut Torsten Warnecke ins Rennen schicken. Das ist gut so! Denn damit knnen die Whlerinnen und Whler whrend des anstehenden Wahlkampfes aus seinem Munde zu erfahren, warum er den Verrat an Nord-Osthessen aktiv mit gestaltet hatte.

Torsten Warnecke und sein Unterbezirk (einschlielich Michael Roth aus Heringen und Steffen Mller aus Wildeck, welcher als persnlicher Referent von Frau Ypsilanti einen netten Versorgungsposten fand) gehrten (und gehren) zu den treibenden Krften der Ypsilanti-Politik, mit der alle wichtigen Infrastrukturprojekte in unserer Region gestoppt bzw. gefhrdet werden sollten. Wenn die Arbeitspltze bei K+S wegfielen, wrde sich der negative demographische Wandel in unserer Region noch viel schneller ausbreiten.

Viele Brger htten erwartet, dass Torsten Warnecke den rot-grnen Koalitionsvertrag ablehnt und sich zu den vier Abweichlern gesellt. Aber ohne Berufsausbildung ist es halt schwer einen vergleichbaren Job zu bekommen. Da will man lieber linientreuer und gut bezahlter Abgeordneter bleiben.

Thomas Fehling

FDP-Kreisvorsitzender Hersfeld-Rotenburg

Klausstr. 31,

Bad Hersfeld

+++ +++ +++ +++

HIER geht's zum Artikel Vertrauenssache

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Corona-Krise: Victoria Rieger berichtet aus Südkorea

Die gebürtige Waldhessin erzählt im KA-Interview, wie Südkorea mit der Krise umgeht. 
Corona-Krise: Victoria Rieger berichtet aus Südkorea

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.