Linke Scheuklappen!

Zum Thema: Zu den heutigen Landratswahlen.Eine massive Verletzung der Neutralittspflicht sieht Ex-Brgermeister Blum (SPD), wenn sieben una

Zum Thema: Zu den heutigen Landratswahlen.

Eine massive Verletzung der Neutralittspflicht sieht Ex-Brgermeister Blum (SPD), wenn sieben unabhngige Brgermeister mit Dr. Karl-Ernst Schmidt gemeinsam auf einem Bild sind. Zwei Seiten weiter zeigen sich sieben SPD-Brgermeister und eine SPD-Kreisbeigeordnete mit dem Herausforderer Koch (SPD) auf einem Bild. Was ist das? SPD-Brgermeister drfen scheinbar alles, was bei anderen angeblich ein Rechtsversto ist. Es ist gut, dass die Zeiten solcher Genossenwirtschaft in unserem Kreis vorbei sind. Damit dies so bleibt, muss man am Sonntag Dr. Karl-Ernst Schmidt whlen. Nur dann kann die Politik der Erneuerung fortgesetzt werden und ein Rckfall in alte Zeiten bleibt uns erspart.

Helmut Heiderich

CDU-Kreisvorsitzender

Hersfeld-Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.