Rock zum Jubiläum: Dayton Quince in der Schilde-Halle

Dayton Quince freut sich schon auf den Lollsrock 2017.

Zum 40-jährigen Bestehen von Dayton Quince: Der 32. Lolls-Rock – zum ersten Mal in der Schilde-Halle

Bad Hersfeld. Am Sonntag, 15. Oktober, wird es nach krankheitsbedingter Pause im vergangenen Jahr wieder den traditionellen Lolls-Rock mit Dayton ­Quince geben! Die Band tritt in Originalbesetzung auf.

Das 40jährige ‚Jubiläumskonzert‘ der ‚Rock-Dinosaurier‘ – die Bandgründung war in 1977 – findet diesmal passenderweise in der historischen Schilde-Halle statt. Feuer­-meister Klaus Otto hat nicht lange gefackelt und seine Teilnahme zugesagt.

So wird um ca. 20.30 Uhr der traditionelle Bruder Lolls-Eröffnungssong das Fest des Jahres in Bad Hersfeld musikalisch einläuten.

Quincens fahren die volle Breitseite auf: Zwei Trommler, Ex-DQ-Mitglied Florian Ehrlich und Florian Baldauf, werden auf die Pauken hauen und, wie man munkelt, die ‚coole Halle‘ bei einer deftigen Drum-Battle aufheizen. Die drei Gitarristen Torsten Becker, Matthias Raub und Klaus Schmitt wollen sich die Gitarrensoli nur so um die Ohren fliegen lassen. Keyboarder Heiner Bohn setzt modernste Tasten-Hightech ein, um die Classic-Rock-Hits originalgetreu rüberzubringen. Vier Sänger und die Sängerin Birgit Schmitt bieten den ­bekannt-vielseitigen ‚DQ-Chorus‘, zu dem Bassman Bernd Raacke die fetten ­Soundpfunde auf die Bühne wuchtet.

Sein Bruder und Ex-DQ-­Sänger Klaus Raacke wird wegen des Jubiläums ebenfalls dabei sein und gesanglich an die Zeiten von Easy Rider erinnern. Motto: Like a Rolling Stone. Dabei unterstützt ihn Ex-DQ-Gitarrist ­Ulli Luggen-Hölscher mit seiner berüchtigten Blues-Mundharmonika. Weitere Ehemalige haben sich für diesen Jubi-Abend angekündigt und man wird sehen, wie das enden mag.

So steht also den Besuchern der Schilde-Halle nach dem Lolls-Lauf des Ski-Club-Neuenstein, dem Fackelzug und der Festrede in der Stiftsruine wieder mal ein absolutes Highlight auf der Dayton-Quince-Jahrzehnte-Tour bevor. Die Musiker der Kultband haben sich ein „Granaten-Classic-Rock-Programm“ vor­genommen, in dem keiner der beliebten Knaller fehlen darf. Einlass in Benno Schildes ­Industriehalle wird ab 19.30 Uhr sein.

Der Ski-Club-Neuenstein sorgt als Veranstalter für die Bewirtung und lädt zusammen mit DQ alle Fans der ­soliden Classic-Rock-Musik herzlich ein zur großen Attacke.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Durch Einsatz des Feuerlöschers verhinderte ein Kollege größeren Schaden
Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Die Polizei ließ den desorientierten Mann in die Klinik einliefern.
Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

Es wurde getanzt, gefeiert und abgerockt: Die Stimmung auf dem Haune Rock hätte nicht besser sein können. Bei uns gibt es dazu die große Bildergalerie.
Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.