Da war was los, in Heringen

Das Heringer Stadt- und Museumsfest war ein voller Erfolg... mit groer BILDERGALERIE!!!Von KATRIN HAUDELHeringen. Am vergangenen Wochenen

Das Heringer Stadt- und Museumsfest war ein voller Erfolg... mit groer BILDERGALERIE!!!

Von KATRIN HAUDEL

Heringen. Am vergangenen Wochenende war in Heringen so richtig was los. Das jhrliche Stadt und Museumsfest hatte unter strahlend blauem Himmel fr Jung und Alt eine Menge zu bieten. Die Heringer Brger und Gste aus nah und fern erlebten schne und unterhaltsame Festtage.

Einer der Hhepunkte des Festwochenendes waren die Hubschrauberrundflge ber die Stadt und deren Umgebung. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, die Region aus der Vogelperspektive zu betrachten. Neben einer umfangreichen Kinderanimation des Kinderparadieses bot man fr die Kleinen einen Kinderflohmarkt im Festzelt an. Auch interessante kulinarische Stnde, Stnde mit Geschenk sowie Gebrauchsartikeln waren auf der fr den Pkw-Verkehr gesperrten Hauptstrae zu finden. Verschiedenste Musikgruppen auf der Aktionsbhnevor dem alten Kino und geffnete Geschfte zogen die Menschen in die Stadt. Das Fest in der Innenstadt zu feiern war genau die richtige Entscheidung und hat sich nun zum dritten Mal bewert, so Heringens Brgermeister Hans Ries, der sehr zufrieden mit Jung und Alt mitfeierte und der am Donnerstag mit dem Fassanstich das groe Fest erffnet hatte.

Die Initiatoren freute es besonders, vor allem auch die Jugend am Freitag mit einem Hip-Hop-meets-House-Abend bis in die Morgenstunden bei Laune halten zu knnen. Tobias Gnther und seine Gruppe, sowie einige Breakdancer beherrschten es die Gste bis ins Morgengrauen ordentlich anzuheizen.

Am Samstag sorgte der Mnnergesangsverein, eine Mini-Playback-Show, die Rockband Stripped Lounge und die White-Mountain-Linedance-Gruppe fr Stimmung. Auch die Blserklasse der Werratalschule Heringen, sowie der Posaunenchor waren vertreten. Des Weiteren bot der Rotenburger Kunstverein eine Malaktion fr die Kinder an und erinnerte mit einer Ausstellung seiner Werke an das 25-jhriges Bestehen. Am Abend hallte dann Rockmusik durch die Heringer Straen. Die Band CC-Rider lie alle Besucher richtig rocken.

Am verkaufsoffenen Sonntag startete das Fest ganz traditionell nach einem Gottesdienst mit dem Tscherperfrhstck im Festzelt. Die Band Mark Prank belebte derweil die Aktionsbhne. Fhrungen auf den Monte Kali wurden bei dem schnen Wetter gerne angenommen und die Showdancegruppe Sempre Samba sorgte fr noch heiere Stimmung. Der Sonntagabend mit einer Oldie Disco mit dem Fetenmacher Horst Gnther machte wie immer richtig Spa.

Am Montag lieen die Heringer das Fest mit einem Frhschoppen ausklingen und freuen sich nun schon auf die nchste Veranstaltung

Wir freuen uns ber Ihre Meinung zu unseren Artikeln... Kommentieren Sie mit unserer Kommentar-Funktion...

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Ist fertig: Notunterkunft für Flüchtlinge in der Leipziger Straße
Kassel

Ist fertig: Notunterkunft für Flüchtlinge in der Leipziger Straße

In Windeseile hat die Feuerwehr das ehemalige Reno-Schuhhaus in der Leipziger Straße zu einer Flüchtlings-Unterkunft für 150 Menschen hergerichtet.
Ist fertig: Notunterkunft für Flüchtlinge in der Leipziger Straße
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Zennerner spenden 700 Euro für Waberns neue Kindertagesstätte
Heimat Nachrichten

Zennerner spenden 700 Euro für Waberns neue Kindertagesstätte

Über 700 Euro darf sich nun die neue Kindertagesstätte in Wabern freuen. "Erwirtschaftet" wurde das Geld bei der 825 Jahrfeier von Wabern-Zennern.
Zennerner spenden 700 Euro für Waberns neue Kindertagesstätte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.