Ludwigsau wird erneuert

+

Ludwigsau. Zuwendungsbescheid für Dorferneuerung übergeben.

Ludwigsau. Bereits zum fünften Mal seit seiner Wahl zum Bürgermeister 1994 durfte Thomas Baumann einen zuwendungsbescheid für eine Dorferneuerung entgegennehmen. Ministerialdirigent Werner Müller vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung überbrachte das Schriftstück, mit dem ludwigsau in den Dorferneuerungsplan aufgenommen wurde.Zur Übergabe des Bescheides im Ludwigsauer Rathaus waren auch einige Ludwigsauer Gemeindevorstands- und Vertretungsmitglieder gekommen, sowie Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt und die Verfahrensleiterin Dorf- und Regionalentwicklung im Fachdienst ländlicher Raum vom Landratsamt in Bad Hersfeld, Susanne Torreiter.

Baumann begrüßte den Gast aus Wiesbaden und wies auf die immer schlechter werdenden Bedingungen bei der Dorferneuerung hin. Er nannte dabei als Beispiel den Ortsteil Mecklar. Dorferneuerung funktioniere nur, wenn man die Bürger daran beteilige. Er wies auch auf die Folgen des demografischen Wandels hin. Besonders die Jugendlichen ab dem 20. Lebensjahr müssen wegen fehlender Perspektiven für ihren zukünftigen Bildungs- und Berufsweg den Landkreis verlassen und davon kommen sehr viele nicht wieder zurück. Damit müsse man sich auseinandersetzen.

Die Maßnahme Dorferneuerung werde man im nächsten Jahr angehen und gemeinsam mit den Bürgern erkennbare Probleme einer Lösung zuführen.Ministerialdirigent Werner Müller machte unter Hinweis auf das von Baumann angesprochene Problem mit Mecklar deutlich, dass dem zuständigen Abteilungsleiter im Ministerium solche Probleme mitgeteilt werden sollten, damit diese beseitigt werden können. Nur einen Ortsteil einer Gemeinde in die Dorferneuerung aufzunehmen sei nicht mehr zeitgemäß, deswegen wird die ganze Gemeinde gefördert. Auch die Hessische Landesregierung habe das Problem mit dem demografischen Wandel erkannt und man versuche, dem gegenzusteuern.

Müller stellte das schon über Jahrzehnte existierende und bewährte Programm zur Dorf­erneuerung heraus. Er wünschte den Verantwortlichen der Gemeinde Ludwigsau bei der Umsetzung des Programms möglichst wenig Verdruss, sondern viel Freude. Bürgermeister Thomas Baumann versprach dem Gast aus Wiesbaden, dass man das Programm mit Leben erfüllen werde.

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt gratulierte der Gemeinde Ludwigsau zur Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm und zeigte sich froh darüber, dass die Hessische Landesregierung das Programm auf den jetzigen Stand geändert habe. Er bezeichnete die Gemeinde Ludwigsau als die gesündeste im Landkreis, die schon seit vielen Jahren schuldenfrei sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 8. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Adventsmarkt bei der Firma Rotpunkt in Niederaula

126 Stände: Himmlisches Advents-Highlight bei Rotpunkt am 7. und 8. Dezember.
Adventsmarkt bei der Firma Rotpunkt in Niederaula

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.