Ludwigseck: Der Tag danach...

Unser Nachbericht von unserem freien Mitarbeiter Gerhard Manns zum Brand auf Schloss Ludwigseck (Bildergalerie ganz unten):Ludwigsau. Nachdem das Grö

Unser Nachbericht von unserem freien Mitarbeiter Gerhard Manns zum Brand auf Schloss Ludwigseck (Bildergalerie ganz unten):

Ludwigsau. Nachdem das Gröbste überstanden war, konnten die Ludwigsauer und die Rotenburger Feuerwehr  am späten Abend die Einsatzstelle verlassen.

Eine Brandwache der Feuerwehr Ersrode sorgte dafür, dass die immer wieder aufflackernden Feuer in dem völlig ausgebrannten Haus schnell gelöscht wurden. Abgelöst wurden sie am Morgen von der Feuerwehr Hainrode.

Bis jetzt konnten noch keine Einsatzkräfte das Haus betreten weil Einsturzgefahr besteht.

Unbestätigten Meldungen zufolge soll ein offener Kamin im Wohnbereich die Brandursache sein. Zur endgültigen Klärung des Brandes hat die Kripo die Brandursachenermittlung aufgenommen. (gm)

HIER unsere Erstmeldung zum Brand

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.