12 Millionen Euro für alle Schulgebäude in der Region

Lena Arnoldt (CDU): „KIP macht Schule: Neues Investitionsprogramm für kommunale Schulgebäude ermöglicht zusätzliche Investitionen von knapp 12 Millionen Euro im Landkreis Hersfeld-Rotenburg!“

Hersfeld-Rotenburg. „Das Kommunalinvestitionsprogramm I ist ein voller Erfolg und ermöglicht Investitionen von insgesamt fast 5,5 Mio. Euro im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Nun kommt noch ein beachtlicher Betrag oben drauf: Knapp 12 Mio. Euro sollen speziell für Investitionen in die Schulgebäude des Landkreises Hersfeld-Rotenburg fließen. Dies wird zu weiteren spürbaren Verbesserungen in den Schulen führen, über die wir uns gemeinsam mit den Schülern, Lehrern und Eltern freuen können“, berichtet die CDU-Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt. Zusammen mit dem Bund sorge das Land dafür, dass im Rahmen des neuen Kommunalinvestitionsprogramms II insgesamt über 500 Millionen Euro in die Modernisierung und Erweiterung der hessischen Schulen fließen können. Aufbauend auf den guten Erfahrungen aus dem ersten Kommunalinvestitionsprogramm stelle das Land den Kommunen für die im Bundesprogramm erforderlichen Eigenanteile auch beim zweiten Kommunalinvestitionsprogramm ein kostenfreies Darlehen zur Verfügung. Die Zinsen hierfür trage vollständig das Land, erläutert Arnoldt. „Bildungsinvestitionen sind die Grundlage für die Zukunft unserer Kinder und damit für die Zukunft des Landes insgesamt. Deshalb haben diese für uns eine besonders hohe Priorität. Wir wollen moderne Schulen, die unseren Kindern hervorragende Lernbedingungen bieten und sie auf die Herausforderungen in der Zukunft gut vorbereiten. Das neue Kommunalinvestitionsprogramm II schafft hierfür günstige Voraussetzungen und wird unsere Schulinfrastruktur weiter entscheidend verbessern“, betont Lena Arnoldt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorläufige zusätzliche Kosten der 66. Festspiele

Vorläufiges Rechnungsergebnis der Festspielsaison 2016: 406.391 Euro mussten mehr aufgewendet werden.
Vorläufige zusätzliche Kosten der 66. Festspiele

Wilde Verfolgungsjagd auf der Hohen Luft

Weil er keinen gültigen Führerschein besaß, versuchte ein 57-jähriger Autofahrer sich durch eine waghalsige Flucht einer Kontrolle zu entziehen.
Wilde Verfolgungsjagd auf der Hohen Luft

Heiderich lud Hörgeschädigten-Bund zur Berlin-Tour ein

CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Heiderich lud den Vorstand des Hörgeschädigten-Bundes Bad Hersfeld zu einer Berlin-Tour ein.
Heiderich lud Hörgeschädigten-Bund zur Berlin-Tour ein

Attacke auf 15-Jährige im Schilde-Park

Ein 18-jähriger soll einem 15-jährigen Mädchen ins Gesicht geschlagen haben - Polizei sucht Zeugen des Vorfalls
Attacke auf 15-Jährige im Schilde-Park

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.