Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

1 von 20
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

Bildergalerie: Rotenburger Weihnachtsmarkt begeistert mit schwebenden Sternenhimmel und weiteren Highlights.

Rotenburg. Passend zum Nikolaustag wurde am Freitagabend, 6. Dezember, der Weihnachtsmarkt in der Fuldastadt eröffnet. Neben der traditionellen Weihnachtspyramide zieren in diesem Jahr auch tolle Märchenmotive den farbenfrohen Weihnachtsmarkt. Übergroße Holzbücher mit beweglichen Märchenfiguren lassen Kinderherzen höher schlagen.

Ganz besonders freuen sich die Organisatoren des Weihnachtsmarktes, den Besuchern erstmals auch einen Fantasy-Bereich präsentieren zu dürfen. Im Bereich der Jakobikirche steht ein Fotopoint mit einem lebensgroßen Einhorn, der für große Begeisterung sorgt. Das eine oder andere „Selfie“ bleibt da nicht aus. Um zum Fotopoint zu gelangen, müssen die Besucher durch einen leuchtenden Glitzer-Bogen laufen.

Ein weiterer Höhepunkt ist in diesem Jahr auch der Sternenhimmel, der wie ein Dach über den Marktplatz erstrahlt. Über 80 Herrnhuter Sterne sorgen für eine gemütliche Atmosphäre und laden zum Flanieren ein.

Lassen Sie sich von dem prachtvollen Lichterglanz verzaubern und schauen Sie noch bis zum 22. Dezember vorbei. Die Besucher können sich auf eine sagenhafte Weihnachtswelt und ein Rahmenprogram freuen, das keine Wünsche offen lässt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Zusammenstoß auf der B 83 zwischen Baumbach und Hergershausen - es wird vermutet, dass die Fahrerin des VW ein Stoppschild übersah.
Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.