Magistrat bedauert 'Umzug' von Sport & Show

Sport und Show 2017 findet nicht mehr in Bad Hersfeld, sondern in Rotenburg statt. Foto: nh
+
Sport und Show 2017 findet nicht mehr in Bad Hersfeld, sondern in Rotenburg statt. Foto: nh

Bad Hersfeld hofft auf Einigung mit den Veranstaltern für 2018.

Bad Hersfeld. Der Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld hat diese Woche mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen, dass sich die Veranstalter von Sport & Show entschlossen haben, die Aufführung zumindest im Jahr 2017 in Rotenburg an der Fulda stattfinden zu lassen.

Bevor der Magistrat oder die Stadtverordneten über die zukünftigen Unterstützungsleistungen aus Bad Hersfeld entscheiden konnten, kam nun eine entsprechende schriftliche Mitteilung des Vereins über den Ortswechsel.

Dazu Bürgermeister Fehling: "Der Magistrat ist zwar überrascht über die kurzfristige Entscheidung seitens der Veranstalter. Wir respektieren aber, dass ein ehrenamtlicher geführter Verein für wirtschaftliche Aktivitäten dieser Größenordnung wohl jetzt Planungssicherheit herstellen wollte."

Auch die mögliche "Hängepartie", die dem städtischen Haushalt für dieses Jahr drohe, falls er nicht im Februar beschlossen wird, sei nicht gerade "vertrauensbildend", so Fehlings Eindruck.

"Was mich positiv stimmt ist, das es auf beiden Seiten keinen Groll über die bisherige gute Zusammenarbeit gibt. Jahrelang hat die Stadt Bad Hersfeld die tolle Veranstaltung aktiv unterstützt."

Nach dem Rückzug einiger ehrenamtlicher Kräfte im Verein müssten nun aber zusätzliche Anstrengungen unternommen werden, damit die Show ab 2018 wieder in der Waldhessenhalle in Bad Hersfeld stattfinden kann.

Die Gespräche auf der Arbeitsebene zwischem dem Verein Sport & Show e.V. und der Stadt würden nun ohne Zeitdruck mit diesem Ziel weitergeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
KA-Kommentar: Die Freunde des Schwermetalls „rockten“ die A7
Hersfeld-Rotenburg

KA-Kommentar: Die Freunde des Schwermetalls „rockten“ die A7

Ein bisschen schmunzeln musste ich ja schon, als ich die Bilder zum Reisebusbrand auf der A7 ­zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Hersfeld West sah.
KA-Kommentar: Die Freunde des Schwermetalls „rockten“ die A7
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Frau von Lkw überrollt
Hersfeld-Rotenburg

Frau von Lkw überrollt

Tödlicher Unfall in der Dippelstraße
Frau von Lkw überrollt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.