Wo Mamas Pakete landen: Kinder-Arche Pfiffikus zu Besuch bei Hermes

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16

Zehn Kindergartenkinder aus Untersuhl besuchten das gigantische Logistikcenter Hermes in Friedewald.

Friedewald. Ein großes Vergnügen auch für die kleinen Besucher: Am Mittwochvormittag war die Kinder-Arche Pfiffikus aus Gerstungen-Untersuhl dazu eingeladen, das Logistikcenter Hermes in Friedewald zu besichtigen.

Am Logistikcenter angekommen, marschierten die zehn Kindergartenkinder in Reih und Glied auf das gigantische Paketzentrum zu. Dort bestaunten sie mit großen Augen die Unmengen an Paketen, die von den Beförderungsbändern transportiert werden. „Ob auch Mamas Pakete hier landen?“, fragte sich ein Kind, während es einer Mitarbeiterin beim Sortieren zuschaute. Uwe Felmeden, Teamleiter der Hauptumschlagbasis, führte die Kinder weiter durch das Reich des Paketzentrums. Mit großem Interesse fragten sich die Kinder durch, wollten alles wissen und nahmen kein Blatt vor den Mund.

Felmeden zeigte den Sprösslingen weiter, was mit beschädigten Verpackungen passiert, wie das Etikett eigentlich auf ein Paket kommt und welche Mitarbeiter für die Steuerung der Maschinen zuständig sind. „Es ist eine soziale Pflicht, auch dem Nachwuchs einen Einblick in die Welt der Logistik zu geben“, so Felmeden. Seit einigen Jahren schon bietet er Führungen durch das Logistikzentrum für öffentliche Einrichtungen und für Menschen mit Behinderungen an.  „Mir ist es immer wieder ein Anliegen, so auch die Vielfalt des Ortes präsentieren zu können“, sagt er. Im Anschluss an den Rundgang gab es für die Kindergartenkinder ein gesundes Frühstück und ein kleines Präsent.

Hermes Logistikcenter

Die Hermes Hauptumschlagbasis ist seit April 2009 fester Bestandteil des Gewerbegebietes Friedewald. Hier sind täglich bis zu 280.000 Pakete im Umlauf, die von circa 450 Mitarbeitern zumsammengeführt, sortiert und weitertransportiert werden. Um die Kapazitäten zu erweitern, ist das Logistikcenter um eine weitere Halle mit circa 4.500 Quadratmetern vergrößert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

SEB startet Challenge: Selfie im Stadtstrandkorb einschicken und Preis gewinnen.
Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Umfangreicher Unfallbericht der Polizeistation Rotenburg: 20-Jähriger bleibt mit Pkw in Graben stecken - Alkoholverdacht
Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Der Bescheid für die Übernahme der Liquiditätskredite durch das Land Hessen wurde jetzt vom Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer persönlich überreicht.
Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Bei einem Kradunfall am Freitagabend in Hohenroda wurde ein Kradfahrer schwerstverletzt.
Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.