Mann zerrt Frau an den Haaren über die Wiese - Zeugen gesucht

Am Rande des Weinfestes in Bad Hersfeld soll ein älterer Mann eine Frau über eine Wiese gezerrt haben, sie wurde leicht verletzt.

Hohenrode/Mansbach. Die Polizei in Bad Hersfeld ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung in einem Fall der sich am frühen Sonntag (27.08.), kurz nach 2 Uhr, am Rande des Weinfestes im Ortsteil Mansbach abgespielt haben soll. Demnach soll nach einer kurz vorher stattgefundenen Schlägerei ein älterer Mann eine 29-jährige Frau an den Haaren gepackt und mehrere Meter über eine Wiese im Bereich der Straße Oberhof gezerrt haben. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Hinweise zur Identität des vermutlichen Täters geben?

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Intendant Dr. Dieter Wedel (75) stellte am Dienstagvormittag den Spielplan des Theaterfestivals vor. Ein ernstes Stück, eine Komödie und zwei Musicals werden gespielt.
Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Mehrere hundert Strohballen brannten in Oberaula

Über 70 Feuerwehrleute waren am Montagnachmittag im Einsatz gegen meterhohe Flammen in Oberaula.
Mehrere hundert Strohballen brannten in Oberaula

Schwerer Unfall auf der A 7 nach 25 km Geisterfahrt

Unfallopfer wollte Geisterfahrer an der Unfallstelle verprügeln.
Schwerer Unfall auf der A 7 nach 25 km Geisterfahrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.