Marinekameradschaft feiert Sommerfest am kommenden Sonntag

Bad Hersfeld. Das Sommerfest der Marinekameradschaft von 1920 Bad Hersfeld e.V. beginnt am Sonntag, 7. Juli, um 11 Uhr mit einem Taufgottesdienst und

Bad Hersfeld. Das Sommerfest der Marinekameradschaft von 1920 Bad Hersfeld e.V. beginnt am Sonntag, 7. Juli, um 11 Uhr mit einem Taufgottesdienst und Kindergottesdienst im Marineheim am Fuße des Johannesberges. Das Motto der Gottesdienstes lautet: "Wenn Wasser uns bedroht". Dabei geht es um den Schiffbruch des Paulus, der trotz aller Bedrohlichkeit für ihn und andere an Bord glücklich endet. Gestaltet wird der Gottesdienst von der evangelischen Stadt- und Johanneskirchengemeinde und dem Posaunenchor des CVJM.

Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein mit kühlen Getränken, Speisen vom Grill, Erbsensuppe und geräucherten Forellen geplant. Der Bad Hersfelder Shantychor wird am Nachmittag zweimal auftreten und Lieder von Meer und Fernweh präsentieren.

Selbstverständlich gibt es am Nachmittag auch Kaffee und Kuchen.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.