2.150 Euro Spende für Medikids

+
Thomas Reiss übergibt den Spendenscheck in Höhe von 2.150 Euro an Hans-Jürgen Schülbe. Im Vordergrund: Aureo, Paul und Marieth sowie Wolfgang Schneider.

Firma Würth spendete Geld für guten Zweck und unterstützt damit die Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums.

Bad Hersfeld. 1.150 Besucher kamen zu den Hausmessetagen im September in die aufgeführten Würth Niederlassungen. Im Mittelpunkt standen neben vielen Produktneuheiten und Angeboten auch die Produktvorführungen. Die Kunden waren eingeladen, Produkte auszuprobieren und sich von Anwendung und Qualität zu überzeugen. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Die Erlöse aus dem Verkauf von Essen und Getränken sind für einen guten Zweck bestimmt.

Die Spende der Würth Niederlassungen kommt in diesem Jahr Medikids, dem Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Bad Hersfeld zugute. Mit dem Geld wird die Erweiterung der Kinderstation unterstützt. Geschäftsniederlassungsleiter, Thomas Reiss, Geschäftsniederlassungsleiter der Adolf Würth GmbH & Co. KG, überreichte am 30. November die Spende an Hans-Jürgen Schülbe, den 1. Vorsitzenden des Vereins.

Die Ziele von Medikids sind die Betreuung und Umfeldverbesserung zugunsten der „kleinen“ Patienten des Bad Hersfelder Klinikums. Außerdem sollen die klinischen Einrichtungen der Kinder- und Jugendklinik im Klinikum, soweit eine gesetzliche Finanzierung nicht vorgesehen ist oder nicht ausreicht, gefördert werden. Auch die Betreuung von kranken Kindern und Jugendlichen in Not gehört zum Aufgabengebiet der Vereinsmitglieder.

Diese Ziele werden durch enge Zusammenarbeit mit dem Pflege- und Ärzte-Team erreicht. Mit vielen, manchmal auch kleinen Maßnahmen soll das Leid der jungen Patienten gemildert werden. Darüberhinaus ist der Medikids-Verein auch Ansprechpartner der Eltern.

Der gemeinnützige Verein freut sich über weitere Mitglieder sowie fördernde Spenden, um die Hilfeleistungen für die jungen Patienten noch zu verbessern. Mehr Infos auf: http://www.medikidshef.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessentag-Auftakt nach Maß: Bereits 6.500 Tickets in drei Tagen verkauft

Es war ein Auftakt nach Maß und die Bad Hersfelder Hessentagsbeauftragte, Anke Hofmann, freut sich über die positive Resonanz
Hessentag-Auftakt nach Maß: Bereits 6.500 Tickets in drei Tagen verkauft

Gartenhütte wegen Flachbildfernseher in Rotenburg aufgebrochen

Diebe haben in Rotenburg in der Straße Am Kies eine Gartenhütte aufgebrochen.
Gartenhütte wegen Flachbildfernseher in Rotenburg aufgebrochen

Bedrohlicher Zwischenfall am Bahnhof in Bebra

Zwei junge Männer bedrohen in der Nähe des Bahnhofs in Bebra einen Mann. Einer der beiden zieht ein Messer und versucht den Davonrennenden zu Fall zu bringen.
Bedrohlicher Zwischenfall am Bahnhof in Bebra

Feuerwehr in Bad Hersfeld sucht Brandquelle während Frau mit einer Zeitungsfackel herumgeistert

Die Bad Hersfelder Feuerwehr muss ein Mehrfamilienhaus wegen Rauchgeruch durchsuchen. Eine Wohnung wird sogar aufgebrochen. Doch die Ursache geistert im Keller umher.
Feuerwehr in Bad Hersfeld sucht Brandquelle während Frau mit einer Zeitungsfackel herumgeistert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.