Mehr für Energieeffizienz: Warmer Geldregen vom Land für Bebra

Bebra. Der Staatssekretär im hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Mark Weinmeister war nach Bebra zu de

Bebra. Der Staatssekretär im hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Mark Weinmeister war nach Bebra zu den Stadtwerken gekommen und hatte viel Geld an Bürgermeister Horst Groß und den Leiter der Stadtwerke Herbert Höttl in Form eines Bewilligungsbescheides dabei. Das Geld ist zur "Förderung der Erstellung von Energieanalysen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Abwasserbehandlungsanlagen", so der genaue Wortlaut des Bescheides, gedacht.

Gerade bei Kläranlagen ist der Energieverbrauch sehr hoch und es kann durch geeignete Projekte und Maßnahmen viel zur Einsparung getan werden. Weinmeister wörtlich: "Ich habe fast drei Jahre in den Haushaltsberatungen für dieses Programm gekämpft, jetzt kann es umgesetzt werden."

"Kläranlagen sind absolute Energieverbraucher, und es können bei effizienter Umsetzung von Projekten und Maßnahmen zwischen 30 und 40 Prozent Energie eingespart werden", so Ernst Bergbauer der Leiter der Abteilung Umwelt- und Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Kassel. Bergbauer weiter: "Es stehen für ganz Hessen 5,3 Mio. Euro für diese Maßnahmen in den nächsten drei Jahren zur Verfügung, 33 Anträge sind im RP-Bereich Kassel bereits gestellt und bewilligt worden, den 34. Bewilligungsbescheid hat Bebra erhalten." Insgesamt wurden schon 613.000 Euro für diese Projekte genehmigt.

Bebra hat einen förderfähigen Antrag über 34.900 Euro gestellt, davon übernimmt das Land Hessen 26.175 Euro an Förderung. Für die Stadt Bebra bleibt eine Restfinanzierung von 8.725 Euro übrig. Werden die bewilligten und bezuschussten Maßnahmen nicht innerhalb von drei Jahren umgesetzt, kann das Land das Fördergeld zurückfordern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Kassel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Allein bei YouTube hat Shayan über eine halbe Millionen abonnenten. Zweimal in der Woche veröffentlicht er Videos, in denen er Interviews mit Passanten in der jeweiligen …
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.