125 Jahre MGV Meckbach – jetzt wird gefeiert

Die Mitglieder des MGV Meckbach.

Der Männergesangsverein aus Meckbach feiert großes Jubiläum - und passend dazu gibt es ein tolles Programm zum Festwochenende

Meckbach. Auf dem Vereinsgelände Sängersruh wird an diesem Wochenende ordentlich gefeiert. Dazu gibt es auch allen Grund, denn der Männergesangsverein Meckbach feiert nun ein großes ­Jubiläum. Seit stolzen 125 Jahren gibt es den Verein bereits.

Dazu lädt man nun alle Interessierten am Samstag, 29. Juli, ab 19 Uhr und Sonntag, 30. Juli, ab 13.30 Uhr herzlich ein. Dass es bei einem solchen ­Jubiläum natürlich auch musikalisch zur Sache geht, dürfte kaum verwundern. So werden an beiden Festtagen zahl-­reiche Gastchöre und auch ­eine Blaskapelle vor Ort sein.

Los geht es am heutigen Samstag, um 19 Uhr. Zusammen wird gefeiert, für die ­Musik sorgen der Männerchor Rohrbach, der Frauenchor Meckbach sowie die Ronshäuser Leimendämmler und natürlich der MGV Meckbach. Danach wird ausgiebig ge­feiert und wohl bis in die frühen Morgenstunden getanzt und geschunkelt.

 Dennoch heißt es am Sonntag, 30. Juli, bereits früh auf­stehen. Um 9.30 Uhr findet nämlich ein Gottesdienst statt, bevor es am Nachmittag wieder ­feierlich wird. Der Festkommers steht auf dem Plan, ab 13.30 Uhr geht es los. Geplant sind neben Begrüßungsreden auch einige Ehrungen und natürlich wieder gute ­Musik.

 So sorgen für Musik: Der Höchster Chor Hersfeld, der gemischte Chor Sorga/Tann, der Shanty Chor Unterhaun und der Frauenchor Meckbach.

Und auch der MGV Meckbach wird wieder selbst auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall mit sechs Verletzten bei Ludwigsau

An der "Weißen Dame" stießen zwei Pkw zusammen.
Unfall mit sechs Verletzten bei Ludwigsau

Schrott-Van auf der A4 gestoppt

Das kaum fahrtüchtige Gefährt wurde als Reisebus benutzt.
Schrott-Van auf der A4 gestoppt

Bruder Lolls: Weitere Bildergalerie vom Lullusfest-Umzug in Bad Hersfeld

Bruder Lolls: Weitere Bildergalerie vom Lullusfest-Umzug in Bad Hersfeld

Lolls von oben

Lollsrede und Entzünden des Feuers vom Stadtkirchenturm aus
Lolls von oben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.