25 Mio. Euro für den Straßenbau im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

+

Der heimische Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich: "Wir bekommen rund 25 Millionen Euro für den Straßenbau im Landkreis Hersfeld-Rotenburg"

"Auch im Jahr 2016 werden wir rund 25 Millionen Euro für den Straßenbau im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aus dem Bundeshaushalt bekommen" berichtet der heimische Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich. Dies sei im neuen Straßenbauplan fest geschrieben und vom Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen worden.

"In den Etatberatungen haben wir die Investitionen in unserer Infrastruktur auf ein Rekordniveau angehoben", so der CDU-Politiker. Damit stehen in diesem Jahr mehr als 13 Milliarden Euro für Straße, Schiene, Wasserwege und schnelle digitale Netze zur Verfügung. Bis zum Jahr 2018 sollen die Mittel kontinuierlich weiter um bis zu 40 Prozent steigen. "Dass unsere Region davon einen so dicken Brocken abbekommt zeigt, dass der Bund seiner Verantwortung für den Ausbau der A4 voll gerecht wird", erklärt Heiderich.

Er werde sich bei allen Beteiligten auch in Zukunft dafür einsetzen, dass es an den noch ausstehenden Abschnitten ohne Verzögerungen mit dem Bau weitergehe. Die A4-Sanierung bleibe eines der zentralen Infrastrukturprojekte im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Für die Erneuerungsarbeiten auf der A4-Strecke zwischen Kirchheimer Dreieck und Wildeck-Obersuhl seien insgesamt 10,75 Millionen Euro veranschlagt. Für den Ausbau des Kirchheimer Dreiecks stellt der Bund 2,2 Millionen Euro zu Verfügung. Und auch für die Fortsetzung der Bauarbeiten an der B27-Ortsumgehung in Hauneck fließen weiter 12 Millionen Euro in den Landkreis. "Nachdem die Planungspannen nun überwunden sind, kann es auch beim Bau dieses Projektes mit Hochdruck weitergehen".

Im gesamten Wahlkreis von Helmut Heiderich, der die Landkreise Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg umfasst, sind Ausgaben des Bundes in Höhe von rund 285 Millionen Euro für den Straßenbau im Jahr 2016 vorgesehen. Ein Großteil davon für den Weiterbau der A44. Diese sei eine sehr positive Nachricht für die Bauwirtschaft und die beteiligten heimischen Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.