Missglückter Überholvorgang auf der A4 bei Kirchheim

1 von 1

Zwei Fahrzeuge waren in einen Unfall am Freitagnachmittag auf der A4 bei Kirchheim verwickelt.

Kirchheim. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Gießen befuhr am Freitag gegen 14.40 Uhr die A4 in westlicher Fahrtrichtung auf dem zweiten der drei Fahrstreifen. Ein anderer Pkw-Fahrer befuhr den dritten Fahrstreifen in gleicher Richtung.

Zum Unfallzeitpunkt wollte der 29-jährige vom zweiten auf den dritten Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er den Pkw auf der dritten Fahrspur. Dieser versuchte noch nach links auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge allerdings nicht vermeiden. Außerdem kam es zu einer Berührung zwischen dem Fahrzeug dem Pkw auf der dritten Fahrspur und der dortigen Betonleitwand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spende an das Kinder- und Jugendhaus

"Hersfeld zeigt Herz" fördert Schwimmgruppen.
Spende an das Kinder- und Jugendhaus

Phantasievoller Kinderfasching in Motzfeld sorgte für Spiel und Spaß

Die Damen der Gymnastikgruppe SV Sparta Motzfeld organisierten wieder den traditionellen Kinderfasching, der bei den Kleinen gut ankam.
Phantasievoller Kinderfasching in Motzfeld sorgte für Spiel und Spaß

Suedlink geht nicht durch Hersfeld-Rotenburg

Tennet und TransnetBW haben die Trassenführung jetzt vorgestellt.
Suedlink geht nicht durch Hersfeld-Rotenburg

Nach unerlaubtem Ansägen in der Nacht: Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld entfernt

Viele Bürger zeigten sich überrascht, als die Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld gefällt wurden. Unbekannte Täter sägten diese in der Nacht zum Mittwoch an. Aus …
Nach unerlaubtem Ansägen in der Nacht: Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld entfernt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.