Mitreißende Musik

ber 130 Sngerbei Konzertvorbereitung zum Weihnachtsoratorium im Bach-Haus Bad Hersfeld. Ein beeindruckender Chor von be

ber 130 Sngerbei Konzertvorbereitung zum Weihnachtsoratorium im Bach-Haus

Bad Hersfeld. Ein beeindruckender Chor von ber 130 Sngerinnen und Sngern brachte am vergangenen Wochenende das Bach-Haus in Bad Hersfeld zum Klingen.

Prof h.c. Siegfried Heinrich, der musikalische Leiter des heimischen Hersfelder Festspielchors und der teilnehmenden Konzertchre aus Frankfurt und Marburg, schweite mit unendlicher Geduld, hier und da auch mal mit deutlicher Kritik, aber insgesamt groem Gespr fr Nuancen Einzelstimmen zu einem musikalischen Ganzen zusammen. Vom zartesten Pianissimo bis hin zum jubelnden Forte, mit Akzenten und differenziertem sprachlichem Ausdruck hchst akkurat die Inhalte der Kompositionen musikalisch darzustellen, das Ergebnis intensiver Arbeit und gleichzeitig Grundlage fr mitreiende Auffhrungen.

Aktuelles Ziel ist eine Konzertserie mit einem hchst attraktiven Programm aus dem bekannten Weihnachtsoratorium von J.S. Bach (Kantaten 1 bis 3) sowie dem seltener aufgefhrten groartigen Hymnus Te Deum von M.A. Charpentier, dessen schmetternder Eingangssatz vielen als Eurovisionsfanfare bekannt ist. Die Auffhrungen finden vom 12. bis 16. Dezember in Kassel, Bad Hersfeld, Marburg, Frankfurt und zum krnenden Abschluss in Straburg statt. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Nhere Infos beim Arbeitskreis fr Musik e.V., Nachtigallenstr. 7, 06621-50 6713.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Himmlische Aussichten: Engel erschienen über Bad Hersfeld

Im "Anderen Sommer" ließ das "Theater Anu" den Samstag Engel auf den Dächern der Festspielstadt erscheinen.
Himmlische Aussichten: Engel erschienen über Bad Hersfeld

Auf eigene Gefahr: Niemandsland als nächtliche Theaterexpedition

Mit Taschenlampen ging es am Freitagabend im "Anderen Sommer" auf eine Expedition durch Stiftspark und Stiftsruine.
Auf eigene Gefahr: Niemandsland als nächtliche Theaterexpedition

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.