Zwei Stimmen die begeistern: Mittwochs in Bebra beginnt

Das Duo von „Why not Acoustic“ macht den Auftakt in die „Mittwochs in Bebra“-Reihe. Foto: nh

In ­Bebra steppt der Biber sogar mitten in der Woche: Die Konzert-Reihe Mittwochs in Bebra startet am 26. Juli

Bebra. Nix los? Nirgendwo? Stimmt nicht. In ­Bebra steppt der Biber sogar mitten in der Woche. Und wie! Die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEB) hat in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe „Mittwochs in Bebra“ wieder aufgelegt und mit wirklich großartigen Künstlern bestückt. Dreimal mittwochs, vom 26. Juli bis zum 9. August, geht auf der Bühne mitten in der Stadt an der Ecke Bismarckstraße – Nürnberger Straße, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr, die Post ab. Den Auftakt machen „Why not Acoustic“ am 26. Juli.

Von Oldies bis Charts, von Rock bis Ballade, immer akustisch und nie zu laut, präsentieren sie ein vielfältiges Programm. Why Not Acoustic sind Siegfrid Arnold und Rüdiger Brinkmann (Gitarre, Percussion und Gesang), die das ­Publikum mit ehrlicher, handgemachter Musik verzaubern und in ihren Bann ziehen. Why Not Acoustic = zwei Stimmen die begeistern, mit zwei Gitarren harmonieren und für alle Stimmungslagen bereit sind. Wer mehr über die Band erfahren möchte: www.whynotacoustic.de

Der nächste Act startet am 2. August: „The Boles“ rocken die Bühne in der Stadtmitte. Erinnern Sie sich an die Rockmusik der Sechziger und Siebziger? An die Zeit der Beatles, Rolling Stones, Byrds und vieler anderer hochkarätiger Bands, die mit ehrlichem, fetzigen Rock die Fans im Sturm erobert haben? Wäre es nicht schön, diese Songs mal wieder live zu erleben?

„The Boles“ haben viele verlorene Musik-Schätze gehoben, die man nicht von jeder Oldie-Band geboten bekommt. Wer Songs von „American Woman“ bis „You Really Got Me“ mag, ist bei einem Konzert von „The Boles“ bestens aufgehoben. Mehr dazu auf der Homepage www.the-boles.de „Last but not least“ verspricht auch der letzte Abend in der Konzertreihe ein weiterer Höhepunkt zu werden. Felix Kohlhoff, der Rotenburger Singer/Songwriter, begeistert sein Publikum am 9. August von 19.30 bis 22 Uhr.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen im Rahmen dieser Reihe ist frei. Veranstalter ist die Stadtentwicklungsgesellschaft Bebra.

„Mittwochs in Bebra“ wird gefördert durch die Hessische Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte“. Die Organisatoren wünschen viel Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Intendant Dr. Dieter Wedel (75) stellte am Dienstagvormittag den Spielplan des Theaterfestivals vor. Ein ernstes Stück, eine Komödie und zwei Musicals werden gespielt.
Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Mehrere hundert Strohballen brannten in Oberaula

Über 70 Feuerwehrleute waren am Montagnachmittag im Einsatz gegen meterhohe Flammen in Oberaula.
Mehrere hundert Strohballen brannten in Oberaula

Schwerer Unfall auf der A 7 nach 25 km Geisterfahrt

Unfallopfer wollte Geisterfahrer an der Unfallstelle verprügeln.
Schwerer Unfall auf der A 7 nach 25 km Geisterfahrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.