Modellbauer aus Leidenschaft

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

Uwe Zuschlag aus Bad Hersfeld bastelt gerne an seiner riesigen Modellbahnanlage.

Bad Hersfeld. Seit mehr als 30 Jahren ist Uwe Zuschlag begeisterter Bastler und Modellbauer. Seine Modelbahnanlage nimmt mittlerweile ein ganzes Zimmer ein – und doch gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken, denn so ein Projekt ist niemals ganz fertig. Anregungen holt er sich teilweise im Internet, doch er baut nicht einfach Dinge nach, sondern bringt stets auch seine eigene Phantasie mit ein. So hat er seine Anlage kürzlich um eine Gaststätte mit Biergarten erweitert, die der „Kajüte“ in Bad Hersfeld nachempfunden ist. Die kalte Jahreszeit nutzt der Bastler für Erweiterungen und Wartungsarbeiten an seiner Anlage, denn bei hunderten von LED-Lichtern und der umfangreichen Bahnsteuerung geht natürlich auch immer mal wieder etwas kaputt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

SEB startet Challenge: Selfie im Stadtstrandkorb einschicken und Preis gewinnen.
Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Umfangreicher Unfallbericht der Polizeistation Rotenburg: 20-Jähriger bleibt mit Pkw in Graben stecken - Alkoholverdacht
Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Der Bescheid für die Übernahme der Liquiditätskredite durch das Land Hessen wurde jetzt vom Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer persönlich überreicht.
Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Bei einem Kradunfall am Freitagabend in Hohenroda wurde ein Kradfahrer schwerstverletzt.
Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.