Moderner Blues

Soulshine aus Hamburg spielen im BuchcafBad Hersfeld. Die Hamburger Band Soulshine gastiert mit modernem Blues am Samstag, 6. Dezember um 20 U

Soulshine aus Hamburg spielen im Buchcaf

Bad Hersfeld.Die Hamburger Band Soulshine gastiert mit modernem Blues am Samstag, 6. Dezember um 20 Uhr im Bad Hersfelder Buchcaf . In der Besetzung Markus Glossner Hammond Orgel, Peter Heinsohn Guitar, Stefan Kazankaya Drums , Jack Fischer Bass und dem Snger Achim Sommer hat sich die Band seit Oktober 2002 in die Herzen der Rock und Bluesfreunde in den verschiedenen Clubs und auf Festivals in Deutschland gespielt. Mit viel Groove und Spa haben die fnf Musiker schon mehrfach ihr Knnen bei gemeinsamen Auftritten unter anderem mit Them, Tony Vega, Brian Auger und Louisiana Red unter Beweis gestellt.

Tickets zum Konzert mit Soulshine gibt es nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr im Buchcaf. Der Eintrittspreis betrgt 10 Euro, ermigt 7 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

Im Wittichweg brachen in der Zeit von Freitag bis Montag Unbekannte in einen Container ein - die Polizei bittet um Hinweise.
Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Der gute Zweck: Waffeln, Muffins und Kekse werden an die Zäune gehängt
„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.