Modernes Bürogebäude statt grüner Wiese

+

Magistrat hat Verkauf des Grundstücks zugestimmt: Technologie-Firma im Schilde-Park Ost

Bad Hersfeld. Der Magistrat empfiehlt den Verkauf eines weiteren Grundstücks im Schilde-Park Ost.Dort war im letzten Jahr bereits der Ansiedlung eines Therapiezentrums zugestimmt worden.Der Magistrat hat in seiner gestrigen Sitzung dem Verkauf des Grundstücks zugestimmt. Dort soll ein modernes Bürogebäude entstehen. Die Veräußerung der Fläche soll an einen örtlichen Investor zur Umsiedelung einer internationalen Technologie-Firma erfolgen.Dadurch würden 150 hochqualifizierte Arbeitsplätze gesichert und am Standort Bad Hersfeld gehalten werden.Das Areal befindet sich in direkter Nachbarschaft der Technischen Hochschule ­Mittelhessen (THM)/StudiumPlus.­ Diese Standortvorteile sollen zudem durch eine bauliche Anbindung an die vorhandenen Stockwerkshallen unterstützt werden, damit durch die Kombination der vorhandenen und der neuen Geschäftsräume flexible Bürokonstellationen entstehen können.Der Magistrat erwartet durch die Maßnahme eine weitere Belebung des Schilde-Parks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Erneuerung der Meisebacher Straße

Die Fahrbahnbereiche als auch Nebenanlagen wie Gehwege sind in der Meisebacher Straße über größere Teilflächen extrem schadhaft.
Erneuerung der Meisebacher Straße

Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Die Polizei bittet um Hinweise. 
Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Der 22-jährige Sattelzugfahrer wurde nach eigenen Angaben stark vom Gegenverkehr geblendet, wodurch er von der Fahrbahn abkam.
Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.