Morgens um 8.25 Uhr: 31-jähriger Wippershainer überschlägt sich mit 3,2 Promille...

Bad Hersfeld/Wippershain. Mit 3,2 Promille kam ein 31-jähriger Wippershainer mit seinem Ford Fiesta, um ca. 8.25 Uhr, in einer langgezogenen Kurve au

Bad Hersfeld/Wippershain. Mit 3,2 Promille kam ein 31-jähriger Wippershainer mit seinem Ford Fiesta, um ca. 8.25 Uhr, in einer langgezogenen Kurve auf der Kreisstraße K 17 von Wippershain in Richtung Bad Hersfeld von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach an der Böschung liegen.

Der betrunkene Fahrer zog sich glücklicherweise nur  leichte Verletzungen zu und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Mit einem Krankenwagen des Roten Kreuzes wurde er ins Klinikum gebracht.

Der Pkw wurde bei dem Überschlag erheblich beschädigt und dürfte nur noch Schrottwert haben. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und wird den Führerschein des Fahrers sicherstellen.

Da aus dem Pkw-Tank Benzin auslief wurden um 8.34 Uhr noch die Feuerwehren aus Schenklengsfeld-Mitte und  Wippershain  alarmiert, die den auslaufenden Sprit mit einer Wanne auffingen und unschädlich machten.

Text und Fotos: Gerhard Manns

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wo im Kreis Hersfeld-Rotenburg getestet wird

Eine Übersicht über die Teststellen im Landkreis
Wo im Kreis Hersfeld-Rotenburg getestet wird

Möglichst viel testen

Massentests helfen bei der Corona-Eindämmung
Möglichst viel testen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Ballon-Heldin im Gespräch: So verlief die filmreife Flucht im Sommer 1979

Petra Wetzel flüchtete mit einem Heißluftballon aus der DDR – der KA sprach mit ihr über die waghalsige Flucht
Ballon-Heldin im Gespräch: So verlief die filmreife Flucht im Sommer 1979

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.