Motorbrand bei Linienbus in Bad Hersfeld

+

Fahrer konnte Feuer in Bad Hersfelder Linienbus am Dienstagmorgen selbstständig unter Kontrolle bringen

Bad Hersfeld - Am Dienstagmorgen befuhr ein Linienbus gegen 6.45 Uhr den Alten Kirchweg in Bad Hersfeld. In Höhe des Friedhofs bemerkte der Fahrer des zu dem Zeitpunkt leeren Linienbusses Rauch aus seinem Motorraum.

Der Fahrer stoppte den Bus auf einem Parkplatz und schaffte es noch, den aufkommenden Motorbrand mit bordeigenen Mitteln zu löschen. Ursache für den Motorbrand war vermutlich ein technischer Defekt an einer Kraftstoffleitung. 

Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld sicherte die Einsatzstelle, fing auslaufenden Kraftstoff in Behältern auf und streute eine Ölspur auf der Fahrbahn ab. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Nächste Sitzung schon am Montag: Heringer Kanalbau erneut Thema

In der nächsten Sitzung am Montagabend, die im Bürgerhaus stattfindet, geht es einmal mehr um die geplanten Baumaßnahmen in der Wölfershäuser Straße.
Nächste Sitzung schon am Montag: Heringer Kanalbau erneut Thema

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Drei der Könige waren (später) sogar Kaiser

Ergänzend zum Artikel "Königliches Hersfeld" im KA vom 29. April meint Horst Eidam:Unter den fünf Königen, die in der Vergangenheit Hers
Drei der Könige waren (später) sogar Kaiser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.