Motorbrand: Subaru brennt völlig aus

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Pause im Grünen endete mit einem brennenden Motor.

Gershausen/Allendorf. Eine Familie aus Frankreich wollten am Dienstagmittag gegen 12.20 Uhr am Rande der A7 zwischen den Ortschaften Gershausen und Allendorf in der Gemeinde Kirchheim eine Pause einlegen. Vater und Mutter hatten gerade ihre drei kleinen Kinder aus dem Auto gehoben, als aus dem Motorraum des mit Gas betriebenen Pkw Rauch aufstieg. Der Vater schaffte es gerade noch, einige Gepäckstücke aus dem Kofferraum in Sicherheit zu bringen, als das Fahrzeug im gesamten Frontbereich brannte. Die zur Einsatzstelle alarmierten Feuerwehren aus dem Ibratal und Kirchheim waren sehr schnell an der Einsatzstelle, konnten aber nicht verhindern, dass der Motorraum des Subaru völlig ausbrannte. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde die Familie von der Kirchheimer Feuerwehr mit zum Gerätehaus genommen, von wo aus nun der Heimweg für die Familie organisiert werden kann. Während der Löscharbeiten musste die K33 voll gesperrt werden. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Subaru entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.