Motorrad-Alleinunfall bei Cornberg: Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Ein folgenschwerer Motorradunfall ereignete sich am Sonntagmittag bei Cornberg.

Cornberg - Am Sonntag gegen 12.20 Uhr, befuhr eine Gruppe von Motorradfahrern die Kreisstraße 55 zwischen Cornberg und Boxerode. Aufgrund eines Fahrfehlers kam der als Schlussfahrzeug fahrende 50-jährige Motorradfahrer aus Dorsten in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er zog sich schwere, innere Verletzungen und mehrere Brüche zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen. Dort erlag er kurz nach der Einlieferung seinen schweren Verletzungen. Zur genauen Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Es liegen keine Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Verkehrsteilnehmer vor.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.