Musikalisches Ausrufezeichen: Abschlusskonzert der Festspiele in Bad Hersfeld

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Abschlusskonzert der 68. Bad Hersfelder Festspiele begeisterte gleich dreifach - mit Bildergalerie

Bad Hersfeld. Musikalisches Ausrufezeichen des Wochenendes war das dreifach dargebrachte und dreifach begeistert gefeierte Abschlusskonzert der 68. Bad Hersfelder Festspiele.

Mitwirkende waren der Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg und das Blechbläser-Ensemble der Modell- und Gesamtschule Obersberg und der Konrad-Duden-Schule - beide unter der Leitung von Ulli Meiß - und der Cheorwon Boys and Girls Choir aus Sükorea - unter der Leitung von Hae Won Jang.

Die Gäste aus Fernost waren mit einer Delegation des mit dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg befreundeten Landkreises Cheorwon angereist. Mehr in der neuen Ausgabe des KA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehrere Lkw ineinander gefahren - A7 bei Bad Hersfeld/West voll gesperrt

Durch einen Unfall mehrerer Lastzüge auf der A7 wurden Personen verletzt. Über den Sachschaden lässt sich noch nichts sagen. Die A7 ist voll gesperrt.
Mehrere Lkw ineinander gefahren - A7 bei Bad Hersfeld/West voll gesperrt

Pkw prallt gegen Leitplanke bei Hohenroda - Fahrer flieht mit Kennzeichen

Wegen vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit prallte am Samstagabend ein Pkw gegen eine Leitplanke bei Hohenroda. Daraufhin begang der Fahrer - ohne Pkw, aber mit …
Pkw prallt gegen Leitplanke bei Hohenroda - Fahrer flieht mit Kennzeichen

Koch: "Wir investieren in die Zukunft der Feuerwehren"

Förderverein unterstützt Kreisjugendfeuerwehren
Koch: "Wir investieren in die Zukunft der Feuerwehren"

Bebra: Inklusion inmitten der Stadt

Der Verein Soziale Förderstätten entzerrt mit dem Neubau in der Bebraer Friedrichstraße die Situation in der Wohnstätte Am Wasserturm, in der sich die Bewohner Zimmer …
Bebra: Inklusion inmitten der Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.