Nach Verfolgungsjagd: Polizei stellt mutmaßlichen Dieb

Aktuelle Polizeimeldungen. Foto: nh
+
Aktuelle Polizeimeldungen. Foto: nh

Bad Hersfeld/A 7. Am Samstag, 28. Oktober, wurde die Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld um 20.20 Uhr von der Polizeiautobahnstation Baunatal um Mithi

Bad Hersfeld/A 7. Am Samstag, 28. Oktober, wurde die Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld um 20.20 Uhr von der Polizeiautobahnstation Baunatal um Mithilfe gebeten, nach einem VW-Caddy mit Kassler Kennzeichen zu fahnden. Der Fahrer des Fahrzeuges steht im Verdacht, im Bereich Felsberg einen Diebstahl von Autoteilen begangen zu haben.

Die Geschädigten sind dem Fahrzeug gefolgt und befinden sich auf der A 7 in Höhe Homberg/Efze.

Die Streife der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld postierte sich ca. zwei Kilometer vor dem Kirchheimer Dreieck auf der A 7 Fahrtrichtung Süd. Gegen 20.36 Uhr passierte das flüchtige Kassler Fahrzeug die Streife auf der A 7. Nach Aufnahme der Verfolgung und anschließender Aufforderung zum Anhalten, missachtete der Fahrer die Anhaltezeichen und bog im letzten Moment auf die A 4 Fahrtrichtung Ost ab. Die Streife konnte jedoch noch unter Einsatz aller Sondersignale, die Abfahrt erreichen und die Verfolgung erneut aufnehmen. Der Pkw beschleunigte und erreichte eine Geschwindigkeit von ca. 140 km/h. Eine zweite Streife, die zur Unterstützung an der Ausfahrt Kirchheim postiert war, drehte ebenfalls und fuhr auf die A 4.

Mittlerweile wurde die Polizeistation Bad Hersfeld um Mithilfe gebeten, die zwei Streifenwagen an der A 4 postierte. Ca. vier Kilometer vor der AS-Bad Hersfeld war der Pkw eingeholt und konnte durch die Streife der Autobahnpolizei mit Unterstützung der Streife der Polizeistation angehalten werden. Der Fahrer leistete bei der Festnahme keinen Widerstand.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer im Laufe des Tages auf einem außen liegenden Firmengelände in Felsberg mehrere Pkw Ersatzteile (Armaturenbretter, Ventilatoren und andere kleinere elektronische Bauteile von Pkw) im Wert von ca.1.500 Euro entwendet hatte. Nachdem er von der Geschädigten angesprochen wurde, die zufällig auf dem Gelände einen Kontrollgang machte, flüchtete der Fahrer in Richtung A 7.

Der Pkw wurde sichergestellt, der Täter wurde nach Beendigung der Erstmaßnahmen auf die zuständige Dienststelle in Melsungen gebracht, wo die weiteren Ermittlungen geführt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Nachmeldung zum Horrorcrash auf der A7: 11-jähriges Mädchen erlag Verletzungen

Nachmeldung der Polizei zum Verkehrsunfall vom 26.03.2013, 19:25 UhrNeuenstein/Bad Hersfeld. Das schwerverletzte 11-jährige Mädchen aus Frankenthal
Nachmeldung zum Horrorcrash auf der A7: 11-jähriges Mädchen erlag Verletzungen

Erzieher machten erfolgreiches „Seepferdchen für Alle“

Sieben Erzieher der städtischen Kindertagesstätten haben den er­folgreichen Abschluss zum Ausbildungsassistenten im „Schwimmen“ geschafft.
Erzieher machten erfolgreiches „Seepferdchen für Alle“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.