Als Nachtrag: Die Juso-Pressemitteilung

Hier, als Nachtrag, nochmal die Pressemitteilung der nordhessischen Jusos vom 5. November (zum Verhalten der vier SPD-Abweichler), auf die sich Rainer

Hier, als Nachtrag, nochmal die Pressemitteilung der nordhessischen Jusos vom 5. November (zum Verhalten der vier SPD-Abweichler), auf die sich Rainer Hahne in seinem Briefwechsel vom 9. November bezog:

Die nordhessischen Jusos sind emprt ber die Ankndigung von vier Abgeordneten der hessischen SPD-Landtagsfraktion in einem Wiesbadener Nobelhotel, bei der Wahl der Ministerprsidentin nicht fr die SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti zu stimmen. Das ist eine bodenlose Unverschmtheit, schumte der Bezirksvorsitzende der nordhessischen Jusos Tim Schmuch.

Das kann man auch keinem mehr erklren, was die da fr eine Show abgezogen haben. Vier Landtagsabgeordnete des Netzwerkes stellen sich gegen ber 95 Prozent der hessischen Genossinnen und Genossen. Das geht so nicht! Wenn die noch einen Funken Selbstachtung htten, wrden sie aus der SPD austreten und ihre Mandate zurckgeben, so Schmuch weiter.

Insbesondere der Zeitpunkt der angeblichen Gewissensbisse der vier Landtagsabgeordneten mache die Jusos fassungslos. Seit Monaten diskutieren wir ber den Politikwechsel in Hessen. Die Parteibasis ist auf Regionalkonferenzen breit eingebunden worden und hat sich mehr als deutlich hinter den Kurs der Hessen-SPD gestellt. Und genau zu dem Zeitpunkt, wo alles unter Dach und Fach ist, regt sich bei den vier Landtagsabgeordneten ihr angebliches Gewissen? Das glauben die doch selber nicht, erklrte Juso-Landesvorsitzender Bjrn Spanknebel.

Der Erfolg der hessischen SPD bei den letzten Landtagswahlen werde nun mutwillig von vier gut bezahlten Abgeordneten zerstrt. Das ist doch nicht zu fassen, erst bringt uns Wolfgang Clement mit seinen wirren uerungen in diese missliche Situation und dann setzten seine politischen Freunde des Netzwerks noch einen drauf. Nicht nur die vielen ehrenamtlichen Genossinnen und Genossen, die Wahlkampf fr die SPD und Andrea Ypsilanti gemacht haben sind darber entsetzt, sondern auch viele Brgerinnen und Brger. Denn sie wollten den Politikwechsel, dafr haben sie uns gewhlt. Jetzt gibt es keine nderungen in der Bildungspolitik, keine Verstrkung bei Polizei und Lehrern, keine Energiewende und das schlimmste ist, dass Roland Koch nicht in den politischen Ruhestand geschickt wird. Darber sind unsere Whlerinnen und Whler zu recht sauer, so der Juso-Unterbezirksvorsitzende Kassel-Land, Christian Strube.

Die nordhessischen Jusos sehen nun Roland Koch am Zuge eine neue Regierung zu bilden. Wenn Roland Koch auch mit den vier SPD-Verrtern keine Mehrheit hinbekommt, dann brauchen wir Neuwahlen in Hessen. Wir mssen uns in diesem Fall ganz genau berlegen, welche Kandidatinnen und Kandidaten wir dann aufstellen. Die ganzen Walter-Anhnger in der Fraktion sollten sich berlegen, ob sie berhaupt noch einmal kandidieren wollen, gab der Unterbezirksvorsitzende der Jusos Hersfeld-Rotenburg, Pascal Barthel, zu bedenken.Von diesen personellen Konsequenzen nehmen wir unsere Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti ausdrcklich aus. Andrea Ypsilanti hat einen tollen Wahlkampf gemacht. Sie hat auch nach dem Wahltag die Interessen der Hessen-SPD gut vertreten, sie hat unser Vertrauen, erklrte der Unterbezirksvorsitzende von Kassel-Stadt, Michael Reschke, und strkt damit stellvertretend fr die nordhessischen Jusos der Spitzenkandidatin nochmals ausdrcklich den Rcken.

Mit freundlichen Gren

Tim Schmuch (Bezirksvorsitzender)

Dietmar Brger (Bezirkssekretr)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und HIER geht's zum Briefwechsel von Rainer Hahne

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.