Schwerer Unfall nahe Bebra: Opel landet fast an Haus 

1 von 3
2 von 3
                                               
3 von 3
                                                                                                                                       

80-jähriger Autofahrer am Samstagnachmittag schwer verletzt / Wagen fliegt aus Linkskurve

Bebra - Am Samstagnachmittag kam es gegen 15.20 Uhr auf der K 53 zwischen Gilfershausen und Bebra in Fahrtrichtung Bebra zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Der Fahrer (80) eines Opels verlor in einer Linkskurve auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Opel kam an einer Bushaltestelle nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Gartenzaun, überfuhr einen kräftigen Busch und durchpflügte einen Vorgarten. Im weiteren Verlauf stellte sich der Opel quer und kippte auf die Fahrerseite.

 Da zuerst vermutet wurde, dass der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt sei, wurden neben dem Rettungsdienst und Notarzt auch die Feuerwehr Bebra zur Einsatzstelle alarmiert, um den Fahrer aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Der eingetroffene Rettungsdienst konnte den Fahrer, der sich bereits schwer verletzt neben dem Fahrzeug befand, sofort medizinisch versorgen und mit Notarztbegleitung einem Krankenhaus zuführen. 

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.  Die Polizeistation Rotenburg bezifferte den Sachschaden am Abend auf rund 5.000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

In der Nacht zum Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A4: Die Autobahn musste voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

Die Planungen und Vorbereitungen für die Verlagerung der Orthopädie nach Rotenburg sind bereits im Gange.
Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

LKW verursacht Unfall

LKW verursacht auf A7 Unfall und flüchtet
LKW verursacht Unfall

Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Wenn Märchen wahr werden: Am kommenden Sonntag können 29 Burgen und Schlösser in ganz Nordhessen besichtigt werden.
Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.