Neue Beamer für besseres Lernen

Bebra. Zeitgemäßer und praxisbezogener Unterricht hängt auch mit zeitgemäßen Medien und Techniken zusammen. Im kaufmännischen Bereich werden bes

Bebra. Zeitgemäßer und praxisbezogener Unterricht hängt auch mit zeitgemäßen Medien und Techniken zusammen. Im kaufmännischen Bereich werden besonders viele PC-Programme für die Datenverarbeitung eingesetzt. So liegt es nahe, dass bei der Sanierung des kaufmännischen Trakts der Beruflichen Schulen Bebra möglichst viele Räume mit der Möglichkeit ausgestattet werden, die Software nicht nur einzelnen Schülern, sondern auch Schülergruppen präsentieren zu können. Mittels Beamer werden die Anwenderprogramme direkt projiziert und dann erläutert. Für die optimale Ausstattung der neugestalteten Räume im kaufmännischen Trakt der Beruflichen Schulen Bebra fehlten noch zwei zusätzliche Beamer.

Der Verein zur Förderung der Aus- und Weiterbildung an den Beruflichen Schulen Bebra schaffte spontan Abhilfe, indem er die Finanzierung von über 1.000 Euro der beiden Projektionsgeräte übernahm.

"Wir helfen gerne schnell und unkompliziert, wenn es darum geht, optimale Bedingungen zu schaffen und eine effektive Ausbildung zu gewährleisten", freut sich auch der Fördervereinsvorsitzende, Herbert Heisterkamp, als er sich nach der Installation der Beamer bei Diplom-Handelslehrer Horst Ziermann und den Schülern der Höheren Handelsschule von den Einsatzmöglichkeiten überzeugte.

"Auch im Rahmen der Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer kamen die Geräte bereits zum Einsatz", erläuterte der zuständige Abteilungsleiter Karl-Heinrich Böbel. (kni)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.