Der Neue beim KA: "Hallo, mein Name ist Jan Pelle Faust"

Jan Pelle Faust, 18 Jahre alt, aus Wüstfeld, verstärkt ab sofort die Redaktion des Kreisanzeigers. Der gebürtige Frankfurter lebt seit ­seinem dri

Jan Pelle Faust, 18 Jahre alt, aus Wüstfeld, verstärkt ab sofort die Redaktion des Kreisanzeigers. Der gebürtige Frankfurter lebt seit ­seinem dritten Lebensjahr in der Region. Zunächst wohnte die ­Familie in Bad Hersfeld, bevor sie im Mai 2000 nach Schenk­lengsfeld ging. "Ich bin also, seit ich denken kann, in Wald­hessen. Daher liegt mir die Region sehr am Herzen", erzählt Pelle Faust.

Der 18-Jährige kommt direkt von der Schulbank zum Kreisanzeiger. "Ich habe im Juni mein Abitur am Obersberg bestanden und freue mich nun sehr auf meinen neuen Lebensabschnitt im Berufsleben. Als mir dann die Stelle als Jahres­praktikant beim Kreisanzeiger an­geboten wurde, sagte ich sofort zu", erinnert sich der gebürtige Frankfurter, der sich nun auf seine neuen Aufgaben freut. "Ganz ­be­sonders gespannt bin ich zu ­sehen, wie eine Zeitung entsteht."

In seiner Freizeit ist Pelle vor allem sportlich aktiv: "Ich spiele Handball bei der SG Schenklengsfeld und gehe gerne Schwimmen und Joggen." Wenn es mal weniger sportlich sein soll, dann foto-­grafiert er gerne. "Nichts bestimmtes. Eben all das, was mir gerade vor die ­Linse kommt", sagt er lachend. Außerdem kocht Pelle gerne – wie es sich für einen Sportler gehört, natürlich nur ­gesund. "Gern Pesto oder ich ­mache einen frischen Salat." "Ich freue mich, das KA-Team in Zukunft zu verstärken", sagt Pelle Faust.

Zu erreichen ist Jan Pelle Faust beim KA ab sofort tele­fonisch unter 06621-5091-23 und auch jederzeit per E-Mail an faust@kreisanzeiger-online.de (rif)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

Der Täter konnte schnell gefasst werden.
Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.