„Neue Bürgerliste (NBL) ist Mogelpackung“

SPD/FWG Fraktion nimmt die NBL auseinander: Alles gescheiterte Lokalpolitiker!PRESSEMITTEILUNGBad Hersfeld. Mit groer Verwunderun

SPD/FWG Fraktion nimmt die NBL auseinander: Alles gescheiterte Lokalpolitiker!

PRESSEMITTEILUNG

Bad Hersfeld. Mit groer Verwunderung haben wir zur Kenntnis genommen, dass die gescheiterten Lokalpolitiker, Herr M. Bock mit dem Anhang der Herren U. Kohlstdt und Dr. K. D. Fischer (alle CDU) und Herr J. Kreissl mit seiner Frau D. Conrad, sich als neue politische Kraft bezeichnen.Hiermit haben sie ihre Unglaubwrdigkeit und Unzuverlssigkeit erneut unter Beweis gestellt. So Herr J. Kreissl, der bereits zum drittem Mal die Fronten wechselt. Dies scheint sein einziges Markenzeichen zu sein. In der letzten Stadtverordnetenversammlung stimmte er als einziger gegen den Haushalt und gegen seine eigene Fraktion. Jetzt pltzlich will er den neuen Brgermeister untersttzen. In der ersten Bewhrungsprobe hat er bereits versagt. Dies nennt die SPD/FWG Fraktion unzuverlssig und unglaubwrdig.So Frau Conrad, die im vorletzten Brgermeisterwahlkampf noch gegen Herrn Fehling von ihrem Mann ins Rennen geschickt wurde und nun pltzlich zur glhenden Fehling-Verehrerin mutiert. Dies nennt die SPD/FWG Fraktion ziellos und unglaubwrdig.So Herr Bock, seit Jahrzehnten CDU-Mitglied und in der Vergangenheit hauptamtlicher erster Stadtrat mit Pensionsansprchen und gescheiterter CDU Fraktionsvorsitzender. Er will nun die Neue politische Kultur verkrpern. Da stellen sich doch gleich mehrere Fragen:1.) Wieso tritt Herr Bock nicht auf einer CDU-Liste an? Hat die CDU vielleicht erkannt, dass dieses Triumvirat keineswegs der versprochene Neuanfang ist und vielmehr fr gescheiterte Politik steht?2.) Oder ist es vielleicht ein abgekartetes CDU-Spiel, um mit zwei CDU Listen den Whler zu tuschen? War nicht auch die CDU als Untersttzer des neuen Brgermeisters aufgetreten? Wieso jetzt pltzlich eine CDU Liste 2?3.) Oder vertritt Herr Bock mit Anhang nicht mehr die CDU-Politik seiner politischen Freunde und kocht sein eigenes Sppchen? Weshalb tritt er dann aber nicht aus der Partei aus?4.) Oder hat Herr Bock noch eine Rechnung mit der CDU offen? Wieso aber sollen die Bad Hersfelder Verhltnisse der CDU auf ganz Hersfeld bertragen werden? Dies nennt die SPD/FWG-Fraktion verantwortungslos und unglaubwrdigFr die SPD/FWG bleibt der Eindruck, dass die NBL eine Mogelpackung ist. Hiermit sollen nach deren eigenen Angaben neue Whlerschichten gewonnen werden. Weshalb aber sollen neue Whlergruppen zur Wahl gehen, wenn doch nur abgewhlte Politik von gescheiterten Politikern in neuen Schluchen angeboten wird. Dem neuen Brgermeister kann man nur das alte Sprichwort zurufen: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde.Fr die SPD/FWG FraktionUlrich Eckhardt,stv. Fraktionsvorsitzender

+++ +++ +++

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Abkehr von den Parteien? Dr. Matthias Krafft zur Neuen Brgerliste NBL... (vom 20. Dezember 2010)Aktion = Reaktion oder Klngelei Gregor Schfer-Layenberger zur Neuen Brgerliste NBL... (vom 20. Dezember 2010)Neue politische Kraft Neue Brgerliste auf dem Weg ins Stadtparlament in Bad Hersfeld (vom 17. Dezember 2010)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

Rauchentwicklung am Freitagabend in Mehrfamilienhaus in Philippsthal.
Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.
K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.