Neue Räumlichkeiten für die MER in der Brückengasse 12 in Rotenburg

MER-Stadtplaner Fabio Di Muro, MER-Chef Torben Schäfer und Mitarbeiterin Katharina Breite begrüßten am Donnerstag alle Gäste in den neuen Räumlichkeiten. Foto: Buschky

Die Marketing- und Entwicklungsgesellschaft Rotenburg ist umgezogen in die Brückengasse 12.

Rotenburg. In den letzten Tagen stand bei der Marketing und Entwicklungsgesellschaft Rotenburg ein Umzug auf dem Programm – am Donnerstag konnte die MER alle Gäste in ihren neuen Räumlichkeiten in der Brückengasse 12 begrüßen. Rund drei Wochen dauerte die Renovierung und Einrichtung des neuen Standorts. In der oberen Etage des gemütlich gestalteten Fachwerkhauses ist ab sofort MER-Chef Torben Schäfer anzutreffen. In seinem Büro befindet sich neben den fachwerktypischen Holzbalken ebenfalls ein komfortabler Besprechungsbereich. Im Eingangsbereich im Erdgeschoss haben Mitarbeiterin Katharina Breite und der neu eingestellte Stadtplaner Fabio Di Muro ihren neuen Arbeitsplatz. „Wir fühlen uns sehr wohl hier“, freut sich Schäfer bei der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten. „Unser neuer Standort ist sehr zentral und in bester Lauflage. Wir sind bürgernah und Dienstleister für die Stadt und wollen deshalb präsent sein.“

Grund für den Umzug war in erster Linie der Platzmangel am alten Standort. Zuvor teilte sich die MER mit der Tourist-Info am Marktplatz 2 in Rotenburg die Büroräume. „Das wurde jetzt einfach zu eng“, so Schäfer weiter. Vor allem auch, weil die MER jetzt mit Stadtplaner Fabio Di Muro weiter gewachsen ist. Eine dauerhafte Lösung soll der Sitz in der Brückengasse jedoch nicht sein. Es sei in Planung, in ein paar Jahren wieder mit der Tourist-Info zusammenzuziehen. Dafür sei bereits die Sanierung eines alten Fachwerkhauses am Marktplatz in Planung, die im Rahmen des Rotenburger Stadtumbauprogramms gemacht werden soll. In der Brückengasse 12 wolle die MER vor allem Anlaufstelle für den Stadtumbauprozess sein. Bürger sollen sich dort über das Stadtumbauprogramm und andere aktuelle Themen informieren können. Aber auch die Fördermittelakquise, Events und Veranstaltungen sowie der Einzelhandel seien weiterhin große Themen. Geöffnet hat die MER täglich von Montag bis Freitag.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

BMW in Bebra zerkratzt

Auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße wurde am Montagabend, 12. November, zwischen 19.30 und 20.30 Uhr, der Lack eines braunen 1er BMW mit einem unbekannten spitzen …
BMW in Bebra zerkratzt

Schulschach zum Hessentag

Die Wilhelm-Neuhaus-Schule bereitet ein großes Turnier vor.
Schulschach zum Hessentag

Mit Schreckschusspistole aus fahrendem Auto geschossen

Offenbar war ein Streit unter Jugendlichen der Auslöser.
Mit Schreckschusspistole aus fahrendem Auto geschossen

Lions Club Bebra-Rotenburg spendet 3.000 Euro für Instrument

Ein neuer Flügel für die Schüler der Blumensteinschule soll im Frühjahr 2019 her.
Lions Club Bebra-Rotenburg spendet 3.000 Euro für Instrument

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.