Neuer Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie für das Klinikum Bad Hersfeld

Ist im Klinikum herzlich Willkommen (v.l.): Dr. Tobias Hermann, Prof. Dr. Gerhard Zöller, PD Dr. Ralf Kraus, PD Dr. Rüdiger Volkmann, Wilfried Imhof

PD. Dr. med. Ralf Kraus löste zum Jahreswechsel PD Dr. Rüdiger Volkmann ab.

Bad Hersfeld. Das Chefarzt-Gremium des Klinikums Bad Hersfeld hat zum Jahreswechsel mit Priv.-Doz. Dr. Ralf Kraus eine Veränderung erfahren. Seit etwas mehr als einer Woche ist er Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und somit Nachfolger des zum Jahreswechsel in den Altersruhestand verabschiedeten PD Dr. Rüdiger Volkmann.

Die offizielle Amtseinführung fand in der ersten Januarwoche durch den Kaufmännischen Direktor Wilfried Imhof und Geschäftsführer Dr. Tobias Hermann in seinen neuen Räumlichkeiten statt. „Privatdozent Dr. Kraus bringt alle Voraussetzungen und Erfahrungen mit um die Klinik weiterhin erfolgreich führen zu können.“, sagt Dr. Tobias Hermann, Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Bad Hersfeld. „Es kommen einige Herausforderungen auf die Unfallchirurgie zu, die gemeistert werden müssen. Hier hat uns die Bundesregierung mit den GBA Beschlüssen zur Notfallaufnahme neue Rahmenbedingungen beschert, die nun nach seinen Vorstellungen gestaltet werden können.“ „Ich freue mich, dass ich hier in Bad Hersfeld tätig werden darf. Die Klinik hat hessenweit einen guten Ruf und besitzt im Traumanetzwerk Osthessen als regionales Zentrum eine Schlüsselposition“, sagt Priv.-Doz. Dr. Ralf Kraus. „Mit dem bestehenden Team werden wir unser Angebot weiterentwickeln, insbesondere in den Bereichen Kindertraumatologie und der Handchirurgie sehe ich ein Entwicklungspotential der Klinik“ Einen weiteren Schwerpunkt sieht Kraus im Ausbau der Versorgung von Sportverletzungen aufgrund der hohen Zahl von sporttreibenden Vereinen in der Region. „Die hohe Expertise unserer Chefärzte ist für den guten Ruf unseres Hauses maßgeblich, Dr. Kraus passt auch deshalb perfekt zu uns“ so der Kaufmännische Direktor, Wilfried Imhof. „Wir freuen uns, mit Dr. Ralf Kraus einen exzellenten Arzt und Kollegen gewonnen zu haben, der mit seinen Erfahrungen und dem beruflichen Werdegang unser Chefarzt-Team weiter bereichern kann“ unterstreicht der stellvertretende Ärztliche Direktor des Klinikums Prof. Dr. Gerhard Zöller.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Koch: "Wir investieren in die Zukunft der Feuerwehren"

Förderverein unterstützt Kreisjugendfeuerwehren
Koch: "Wir investieren in die Zukunft der Feuerwehren"

Bebra: Inklusion inmitten der Stadt

Der Verein Soziale Förderstätten entzerrt mit dem Neubau in der Bebraer Friedrichstraße die Situation in der Wohnstätte Am Wasserturm, in der sich die Bewohner Zimmer …
Bebra: Inklusion inmitten der Stadt

Bebraner betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Ohne gültige Fahrerlaubnis aber mit Alkohol im Blut war am gestrigen Samstag ein 47-Jähriger aus Bebra mit seinem Fahrzeug unterwegs.
Bebraner betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Wie Kino funktioniert: Hinter den Kulissen des Cineplex

So kommt der Blockbuster auf die große Leinwand.
Wie Kino funktioniert: Hinter den Kulissen des Cineplex

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.