Neuer Kommandowagen für Bad Hersfelder Stadtbrandinspektor

Bad Hersfeld. Als Ersatz für den alten Mercedes KdoW, der nach 11 Jahren und 160.000 km wegen erheblicher Rostschäden ausgemustert werden musste, wu

Bad Hersfeld. Als Ersatz für den alten Mercedes KdoW, der nach 11 Jahren und 160.000 km wegen erheblicher Rostschäden ausgemustert werden musste, wurde ein neuer KdoW beschafft. Bis es aber soweit war, musste sich SBI Thomas Daube mit einem Provisorium, einem 24 Jahre alten VW Bus T 4 behelfen.

Am Freitag Vormittag war der große Moment, aus den Händen von Bürgermeister Thomas Fehling und dem Chef der Mercedes Vertretung in Bad Hersfeld Dirk Schade, konnte Stadtbrandinspektor Thomas Daube vor dem Bad Hersfelder Rathaus und unter den Augen von Bruder Lullus auf dem Brunnensockel, die Fahrzeugschlüssel des neuen KdoW entgegen nehmen.

Der neue KdoW, vom Typ Mercedes B 180, wurde im Mercedes Werk in Rastatt abgeholt und bei der Fa. Schade und Sohn aufgerüstet. Alle technischen Einrichtungen des ca. 27.000 Euro teuren Fahrzeuges sind auf dem neuesten Stand. Sogar die Funkanlage ist schon für den in diesem Jahr (hoffentlich) noch an den Start gehenden Digitalfunk vorbereitet, und auch die Beklebung mit den reflektierenden Folien wurde von der Fa. Schade durchgeführt.

Der Bad Hersfelder SBI wird in Zukunft mit 108 PS im Alarmfall zum Einsatzort fahren und hat sämtliche Technik an Bord, die ein Einsatzleiter für einen Feuerwehreinsatz benötigt. Der Kreisanzeiger wünscht allseits gute Fahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 12. Dezember
12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

Mit bis zu 230 km/h raste der Audi mit seinen zwei Insassen über die Straßen. 
Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

11. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 11. Dezember
11. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

Wunschbaum-Aktion geht in die zweite Runde: Im Rotenburg-Center können ganz besondere Weihnachtswünsche erfüllt werden.
Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.