Neuer Vorstand bei der IG BCE

Führungswechsel bei der Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie in Obersuhl. Foto: nh
+
Führungswechsel bei der Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie in Obersuhl. Foto: nh

Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie in Obersuhl wählt bei Jahreshauptversammlung neuen Vorstand.

Obersuhl. Am 12.März 2016 fand die Jahreshauptversammlung mit Ortsgruppenneuwahl der IG BCE Obersuhl statt.Der stellvertretende Vorsitzende Reiner Höpfner begrüßte die Mitglieder sowie als Gast den Vorsitzenden der Vertrauensleute von K+S Werk Werra, Thomas Zierdt zur Versammlung.

Nach dem Gedenken an verstorbene Mitglieder, wurde die Versammlung mit dem Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden und dem Kassenbericht aus dem vergangenen Geschäftsjahr vom Kassierer Klaus Gerlach fortgesetzt. Anschließend erfolgte die Aussprache zu den Berichten. Danach wurde ein Antrag durch die Revisoren zur Entlastung des Vorstandes gestellt, welcher durch die anwesenden Mitglieder einstimmig befürwortet wurde. Der Vorsitzende der Vertrauensleute, Thomas Zierdt, berichtet über aktuelle Themen zur Lage der K+S Kali GmbH, wobei die Abwasserproblematik und die Auswirkung auf die Arbeitsplätze am Werk Werra im Vordergrund standen.Bei den Wahlen zum Vorstand, wurden folgende Kollegen neugewählt, beziehungsweise in ihren Ämtern bestätigt:

Vorsitzender – Klaus Gerlach; stellv. Vorsitzender – Axel Palik; Kassierer – Heiko Oszinski; Bildungsobmann – Mario Simon; Schriftführer – Frank Schlosser; Jugendvertreter – Stefan Schwarz; Beisitzer – Norbert Gliem, Reiner Höpfner, Uwe Rininsland, Robert Scholl, Rainer Schubert. Außerdem wurden die Kollegen Andreas Mack, Patrick Sauer und Wolfgang Wagner als Revisoren gewählt.

Der neue Vorstand , bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Versammlung endete schließlich mit einem gemütlichen Beisammensein der Kolleginnen und Kollegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Sinneswagen für das AWO-Altenzentrum

Familie Kreis und Freunde spenden einen Snoezelenwagen - Hilfe in der Betreuung DemenzkrankerBebra. Als Johanna Kreis im AWO-Altenzentrum Brigitte-Men
Sinneswagen für das AWO-Altenzentrum

Peinlicher Auftritt von Rossing

Zu einer Pressekonferenz hatte Dennis Rossing am Freitagabend in die Kasseler Eishalle geladen. Geplante Themen: Wie geht’s jetzt weiter mit der (ge
Peinlicher Auftritt von Rossing

Die „Ronshisser Leimendämmler“ in New York .....

Ronshausen. Die "Ronshisser Leimendämmler" in New York... waren sie zwar nicht, aber in dem Musical, "Ich war noch niemals in New Yor
Die „Ronshisser Leimendämmler“ in New York .....

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.