Neujahresempfang in Alheim sorgt für volles Haus bei Kirchner

Bürgermeister unter sich v.li.: Christian Grunwald (Rotenburg), Georg Lüdtke (Alheim) und Thomas Eckhardt (Sontra). Fotos: Kolb

Tanzauftritte, Präsentation der Preisvergabe zur nachhaltigsten Kommune Deutschlands, Reden und viele Besucher gab es am Donnerstag in Alheim.

Alheim. Viel ist im vergangenen Jahr in und um Alheim geschehen.Daher war es nur passend, während des Neujahrsempfangs am Donnerstag, 26. Januar, im ­Kompe­tenz­zentrum der Krichner Solar Group auch fast permanent Bilder und Artikel von 2016 über einen Beamer an die Wand zu werfen, um das Jahr Revue passieren zu lassen.

Zum Beginn wurde ein Zusammenschnitt der Preisübergabe in Düsseldorf gezeigt. Dort bekam Alheim den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für die nachhaltigste Kommune 2016.

Auch Ausschnitte mit Schauspieler Nicolas Cage und Musiker Thomas D waren im Video zu sehen, die sich in dem Thema engagieren.

Bevor sich aber Bürgermeister Georg Lüdtke an das Publikum wandte, sorgte die Tanzgruppe Alheim unter der Leitung von Angela Pankratz für Aufsehen. Mit vier Auftritten und vielen Kostümen sorgte ihre Tanzgruppe für Abwechslung.Lüdtke verlieh seiner Freude über den Nachhaltigskeitspreis in seiner Rede erneut Ausdruck, während im Hintergrund weiter Bilder der Verleihung und der weiteren Gespräche liefen. "Es nützt mehr, etwas im Kleinen zu tun, als im Großen darüber nachzudenken", zitiert Lüdtke sein Vorbild Willy Brandt und damit auch sein Motto für Alheim und die dort lebenden rund 5.000 Einwohner.

Auch der  Vorsitzende der Gemeindevertretung, Marc Heinzerling, hielt eine Rede und machte das Publikum mit einer alten irischen Tradition vertraut.Dort ist es Brauch, ein Kerzenlicht in die Fenster zu stellen, um Reisenden in der Nacht den Weg zu weisen.

"Es bedeutet nicht nur, anderen den Weg zu weisen, sondern viel mehr die Bereitschaft, zu helfen. Wenn man diese Bereitschaft zeigt, merkt man schnell, wir sind nicht alleine. Wir sind ganz viele", schloss Heinzerling seine Rede und zündete eine Kerze am Rednerpult an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder
Hersfeld-Rotenburg

Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Lara Mandoki verletzte sich kurz vor der Premiere am Fuß: „Notfalls hätte ich die Rolle auch im Rollstuhl gespielt“
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.