Neujahrsempfang Stadt Rotenburg

Am 21. Januar um 18 Uhr findet der Neujahrsempfang der Stadt Rotenburg statt.

Rotenburg. Stadtverordnetenvorsteher Klaus Troch und Bürgermeister Christian Grunwald laden alle Bürger sowie Freunde der Stadt zum Neujahrsempfang der Stadt Rotenburg am Mittwoch, 21. Januar 2015 um 18 Uhr in den Bürgersaal am Bahnhof ein. Gemeinsam mit den Gästen soll in einer kurzweiligen Veranstaltung auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt werden, besondere Verdiens-te geehrt und in ungezwungener Atmosphäre gute Gespräche zum Jahreswechsel geführt werden. Für ein kleines Buffet und Getränke ist dank freundlicher Sponsoren ebenfalls wieder gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Frau von Lkw überrollt
Hersfeld-Rotenburg

Frau von Lkw überrollt

Tödlicher Unfall in der Dippelstraße
Frau von Lkw überrollt
Seit 50 Jahren dabei: Schausteller mit Leib und Seele
Hersfeld-Rotenburg

Seit 50 Jahren dabei: Schausteller mit Leib und Seele

Bad Hersfeld. Einen besonderen Bezug zum Lullusfest hat Herbert Nier: Er kommt als Schausteller seit 50 Jahren zum Lullusfest.
Seit 50 Jahren dabei: Schausteller mit Leib und Seele
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.