„Nicht Ries... sondern Wenk!“

Blockade am Monte Kali Klaus Reinhardt korrigiert: Wir haben den 1. Stadtrat angezeigt, nicht den Brgermeister!Heringen. D

Blockade am Monte Kali Klaus Reinhardt korrigiert: Wir haben den 1. Stadtrat angezeigt, nicht den Brgermeister!

Heringen. Die Aussage, dass man Heringens Brgermeister Hans Ries wegen der Blockade am 29. August angezeigt habe (lesen Sie HIER), korrigierte Klaus Reinhardt, 1. Vorsitzender der Brgerinitiative fr eine lebenswertes Werratal: Nicht Herrn Ries sondern Herrn Wenk haben wir anzeigt wegen gefhrlichen Eingriffs in den Straenverkehr in Tateinheit mit Ntigung.Am 29. August war die Brgerinitiative daran gehindert worden, whrend eines Konzertes von Alpcologne mit einem Groprojektor ein Lichtbild auf die Flanke des Monti Kali zu werfen. Verhindert hatte dies der 1. Stadtrat von Heringen, Manfred Wenk. Er war vor Ort, als ein stdtischer Lkw den Mitgliedern der BI den Weg versperrte. (Video HIER)Brgermeister Ries war an diesem Abend wegen eines Trauerfalls gar nicht am Monte Kali. Der Magistrat der Stadt Heringen hatte die Aktion aber zwei Tage spter gut geheien und sich ausdrcklich hinter den 1. Stadtrat gestellt.Reinhardt: Wir haben jetzt Herrn Wenk angezeigt, weil er vor Ort diese Aktion eindeutig geleitet hat. Und weil wir nicht wissen, inwieweit die Blockade mit Herrn Ries abgesprochen war. Die Anzeige ist raus, ich habe den Rckschein schon erhalten.Wie der Lkw die Strae versperrte, sehen Sie HIER in einem Beitrag der Hessenschau vom 30. August.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.