Ab November: 30 Flüchtlinge kommen nach Tann

+

Wie Bürgermeister Thomas Baumann heute mitteilte, sollen ab November bis zu 30 Flüchtlinge in dem Ludwigsauer Ortsteil untergebracht werden.

Ludwigsau/Tann. Ab November sollen bis zu 30 Flüchtlinge im Ortsteil Tann der Gemeinde Ludwigsau untergebracht werden. "Die Flüchtlingssituation in Europa macht es notwendig, dass auch bei uns Personen in Not untergebracht werden müssen", teilte Bürgermeister Thomas Baumann am heutigen Mittwoch mit.

Nähere Informationen erhalten die Bürger aus den Ludwigsauer Ortsteilen sowie Vertreter aus Vereinen und gesellschaftlichen Gruppen am Dienstag, 6. Oktober, ab 18.30 Uhr im Bürgerhaus Friedlos. Dort wollen Frank Hildebrandt, Leiter des Fachdienstes Migration des Landkreises und Bürgermeister Baumann ­offene Fragen beantworten."Es ist nötig, die Bürger im Vorfeld mit der Situation vertraut zu machen", so Baumann. Darüber hinaus sollen erste Netzwerke vorbereitet und gefunden werden, deren Ziel die Integration der neuen Mitbürger ist. Eine Schlüsselaufgabe könnte laut dem Bürgermeister vor allem dem Nachbarschafts- und Generationenhilfe-Verein "Bürger unterstützen sich e.V." zukommen.  Die Mitglieder ­machen es sich zur Aufgabe, die Selbstverständlichkeit eines gelebten Miteinanders neu zu entdecken. Natürlich können sich alle weiteren Personen, die die Flüchtlinge unterstützen und ihnen helfen möchten, ebensogut melden.

Unterbringung im Tanner Landgasthof

Die neuen Dorfbewohner ­sollen nach KA-Informa­tionen im Landgasthaus ­"Tanner Hof" untergebracht werden. Inhaber Ernst Schwarz, der die Gastronomie verkaufen möchte, sagte gegenüber unserer Zeitung: "Bisher ­habe ich lediglich ein 15-minütiges Gespräch geführt, was die weitere ­Nutzung meiner Immobilie betrifft."

Inhaber setzt sich zur Ruhe

Der 64-Jährige möchte sich zur Ruhe setzen und hat bereits ein neues Haus erworben. Der Gastbetrieb im Tanner Hof wird dementsprechend eingestellt. Für einen erfolgreichen Vertragsabschluss müsse ­allerdings das Angebot stimmen. Mögliche weitere Unterbringungen in der Gemeinde Ludwigsau würden derzeit geprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unfall auf B27: 20-Jährige stirbt, 22-Jähriger schwer verletzt
Hersfeld-Rotenburg

Unfall auf B27: 20-Jährige stirbt, 22-Jähriger schwer verletzt

Bei dem Verkehrsunfall, der sich heute Vormittag auf der B27 ereignet hat, ist eine 20-Jährige ums Leben gekommen. Ein 22-Jähriger wurde schwer verletzt.
Unfall auf B27: 20-Jährige stirbt, 22-Jähriger schwer verletzt
Guter Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Sorga
Hersfeld-Rotenburg

Guter Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Sorga

Sorga. Insgesamt 19 Einsätze einschließlich technische Hilfeleistungen z.B. bei Kleinbrände und Verkehrsunfälle hatte die Freiwillige Feuerwehr de
Guter Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Sorga
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen
Hersfeld-Rotenburg

Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen

Acht Jubilare und zwei Ruheständler von Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling geehrt
Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.