Keine Bahn zwischen Bebra und Eschwege

Ein Oberleitungsschaden sorgt für Beeinträchtigungen zwischen Bebra und Eschwege. Vermutlich verkehrt bis Samstag, 12 Uhr, kein Zug auf der direkten Strecke.

Bebra. Ein Oberleitungsschaden führt aktuell auf der Strecke Eschwege – Bebra zu einer Vollsperrung der Gleise. Die Züge der Linie R7 pendeln zwischen Bebra und Sontra sowie zwischen Göttingen und Eschwege. Zwischen Eschwege und Sontra ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Nach Information der Betriebszentrale der Deutschen Bahn bleibt die Strecke Sontra – Eschwege mindestens bis morgen 12 Uhr gesperrt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großer Andrang zur Wappenparade

Noch vor der offiziellen Eröffnung versammelten sich die Rotenburger und Besucher auf dem Marktplatz, um der Wappenparade beizuwohnen.
Großer Andrang zur Wappenparade

Exhibitionist an zwei Schulen in Rotenburg – Zeugen gesucht

Ein 60 bis 65 Jahre alter Exhibitionist wurde an einer Rotenburger Schule bemerkt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.
Exhibitionist an zwei Schulen in Rotenburg – Zeugen gesucht

Frontal zusammen gestoßen

Drei leicht Verletzte kamen ins Krankenhaus nachdem zwei Fahrzeuge auf der L3069 frontal gegeneinander gefahren sind.
Frontal zusammen gestoßen

Gewaltig und gewalttätig: „Martin Luther – Der Anschlag“:

Dieter Wedel wirft in seinem festspiel-Stück ein neues Licht auf den Reformator
Gewaltig und gewalttätig: „Martin Luther – Der Anschlag“:

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.