Örtliche Angebote weiter ausbauen

Der Weg entlang der Geis befindet sich insbesondere an dem parallel zur Homberger Straße verlaufenden Abschnitt in einem suboptimalen Zustand. Besser wäre nach Ansicht der örtlichen SPD hierbei ein durchgehender Radweg.	Foto: nh
+
Der Weg entlang der Geis befindet sich insbesondere an dem parallel zur Homberger Straße verlaufenden Abschnitt in einem suboptimalen Zustand. Besser wäre nach Ansicht der örtlichen SPD hierbei ein durchgehender Radweg. Foto: nh

SPD ist für Ausbau der Fahrradwege und einem breiten Angebot an Seniorensport

Bad Hersfeld. Der SPD Ortsverein Bad Hersfeld-Kalkobes setzt sich für eine Attraktivierung des nördlichen Stadtgebietes für Radfahrer ein. Dazu zählt nach Ansicht der örtlichen Sozialdemokraten sowohl der Ausbau, als auch eine andere touristisch attraktive Wegeführung der Radwege im Stadtgebiet.Stadtverordneter Dr. Daniel Faßhauer (SPD) betont dabei den Stellenwert eines guten Fahrradwege-Netzes: "Für Rad-Touristen ist eine gute Verkehrsführung wichtig, aber auch die Anwohner sollen leichter die Möglichkeit erhalten, ohne große Gefahr sportlich und sicher durch unsere Stadt zu fahren." Gerade die Fahrt mit dem Rad zum Arbeitsplatz muss sicher möglich sein. Der Bereich der Homberger Straße stellt hierbei noch ein Problem dar und sollte zeitnah in Angriff genommen werden, wie SPD-Vorstandmitglied Tobias Henning erläutert.SPD-Grünen-Fraktionsvorsitzender Thomas Hahn weißt zudem auf die Bemühungen seiner Fraktion in der Vergangenheit hin: So hatte die SPD ein Radwegekonzept mit beantragt. "Da dies bisher noch nicht abschließend umgesetzt wurde, werden wir uns dafür einsetzen, dass dies in absehbarer Zeit geschieht", führt er aus.Gerade die Gastronomie in der Innenstadt könnte nach Ansicht der Kalkobeser SPD von einer veränderten Wege-Führung des Radwegenetzes profitieren. Insbesondere in den Sommermonaten nutzen zahlreiche Radfahrer das schöne Wetter für Radtouren in der Gegend – hierfür sollte Bad Hersfeld Möglichkeiten bieten. Die auch in Bad Hersfeld durchgeführte Kampagne "Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima", sollte hierbei als Leitlinie beibehalten werden: So soll die Lust am Radfahren erhöht und eine ernstgemeinte Radverkehrsförderung umgesetzt werden.Die Kalkobeser SPD verweist in diesem Zusammenhang auf das Leitbild der SPD Bad Hersfeld, welches diesen Missstand unter Mitarbeit von Bürgerinnen und Bürgern aufgreift und eine "Fahrradfreundliche Stadt" anstrebt. Stadtverordneter Thomas Hahn unterstreicht hierbei, dass das Fahrradnetz weitreichend ausgebaut werden sollte.Außerdem sollte ein attraktives Sport-Angebot für Senioren geschaffen werden. Dabei verweist der SPD Ortsverein Bad Hersfeld-Kalkobes auf die Berliner Leitlinien "Sport und Bewegung älterer Menschen". Darin wird die "Bereitstellung wohnortnaher, zeitlich flexibler und umfangreich nutzbarer Sportmöglichkeiten für Ältere" als Ziel genannt. Wie Stadtverordneter und Sportausschussvorsitzender Dr. Daniel Faßhauer (SPD) betont, wird Seniorensport zukünftig eine immer wichtigere und größere Bedeutung erlangen." Angesicht des demografischen Wandels wird ein zunehmendes Angebot zu erwarten sein. Außerdem sind die älteren Menschen immer länger körperlich fit und betätigen sich sportlich. "Unser Ziel ist ein Sport-Angebot für alle Generationen. Dafür sollten sich alle politisch Aktiven gemeinsam mit der Stadt nach der Wahl zusammensetzen", ergänzt er.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC
Kassel

10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC

Nach dem Unentschieden auswärts gegen Göppingen empfängt die MT Melsungen am Donnerstag, 21. Oktober, den Bergischen HC. Hier gibt es Karten zu gewinnen.
10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.